Press "Enter" to skip to content

Wissenschaftler können die Verzerrung in Ihrem Gehirn sehen – noch bevor Sie Ihre Entscheidung treffen

Gehirnwellen-Scan-Illustration

Gehirnwellen zeigen an, wie Sie auf Ihre Vorurteile reagieren werden – noch bevor Sie eine Entscheidung treffen müssen.

Die Stärke der Alpha-Gehirnwellen zeigt, ob Sie im Begriff sind, eine voreingenommene Entscheidung zu treffen. Dies geht aus einer kürzlich veröffentlichten Studie hervor JNeurosci.

Jeder ist voreingenommen, und Neurowissenschaftler können sehen, was in Ihrem Gehirn passiert, wenn Sie ihm erliegen. Der Hinweis kommt von Alpha-Gehirnwellen – ein Aktivitätsmuster, wenn die Neuronen vor Ihrem Gehirn im Rhythmus zusammen feuern. Alpha-Gehirnwellen tauchen auf, wenn Menschen Entscheidungen treffen, aber es bleibt unklar, welche Rolle sie spielen.

Alpha Brain Waves Bias

Die Stärke der Alpha-Gehirnwellen (links) zeigt voreingenommene Entscheidungen (rechts). Bildnachweis: Grabot und Kayser, JNeurosci 2020

Grabot und Kayser verwendeten Elektroenzephalographie, um die Gehirnaktivität von Erwachsenen zu überwachen, während sie eine Entscheidung trafen. Die Teilnehmer sahen ein Bild und hörten einen Ton im Abstand von Millisekunden und entschieden dann, welcher zuerst kam. Vor dem Experiment stellten die Forscher fest, ob die Teilnehmer eine Tendenz zur Auswahl des Bildes oder Tons hatten. Bevor der erste Reiz auftrat, zeigte die Stärke der Alphawellen, wie sich die Teilnehmer entscheiden würden. Schwächere Alpha-Wellen bedeuteten, der Vorspannung zu widerstehen; Stärkere Alpha-Wellen zeigten an, der Vorspannung zu erliegen.

Referenz: „Alpha-Aktivität spiegelt die Größe einer individuellen Verzerrung in der menschlichen Wahrnehmung wider“ von Laetitia Grabot und Christoph Kayser, 16. März 2020, JNeurosci.
DOI: 10.1523 / JNEUROSCI.2359-19.2020