Mütter, die in den Dreißigern oder Vierzigern gebären, haben ein längeres, gesünderes Leben. 

0

Eine ältere Mutter zu sein, könnte laut neuen Forschungen Ihrem Leben Jahre hinzufügen.

Es wurde festgestellt, dass Frauen, die ihr letztes Kind bis in die 30er oder 40er Jahre zur Welt bringen, länger leben als jüngere Mütter.

Es wird angenommen, dass es an Telomeren liegt – Strukturen, die als Schutzkappen am Ende der Chromosomen wirken.

Diese Merkmale sind seit langem mit Langlebigkeit und Gesundheit verbunden, wobei kurze Telomere häufig bei Menschen auftreten, die anfällig für Krankheiten sind.

Die Forscher untersuchten mehr als 1.200 Frauen, die sich entweder nach der Menopause befanden oder den Prozess mit unterschiedlichem Hintergrund und sozioökonomischem Status durchliefen.

Eine frühere kleine Studie fand längere Telomere bei älteren Müttern, aber dies war eine Beobachtung und hatte signifikante Einschränkungen.

Zum Beispiel konnte nicht ausgeschlossen werden, dass Mütter, die später im Leben Kinder haben, längere Telomere haben, weil sie reicher sind.

Viele wohlhabende Frauen verzögern die Gründung einer Familie, um Karriere zu machen, während weniger wohlhabende Menschen dazu neigen, früher im Leben schwanger zu werden.

Eine reiche karriereorientierte Frau, die Kinder hat, wenn sie älter ist, hat wahrscheinlich längere Telomere aufgrund einer Vielzahl von Faktoren, einschließlich des Zugangs zu qualitativ hochwertiger Gesundheitsversorgung, einer besseren Ernährung und Jobs, die körperlich nicht anstrengend sind.

Um sicherzustellen, dass diese Störfaktoren die Ergebnisse nicht beeinflussten, berücksichtigten die Forscher in ihrer Studie den sozioökonomischen Status.

Der Hauptautor Chase Latour, ein Epidemiologe an der Universität von North Carolina, sagte: “Frauen, die ihr letztes Kind später im Leben zur Welt brachten, hatten wahrscheinlich längere Telomere, einen Biomarker für langfristige Gesundheit und Langlebigkeit.”

Blutuntersuchungen zeigten, dass diejenigen, die ihr letztes Kind im Teenageralter oder im Alter von 20 Jahren hatten, kürzere Telomere hatten als diejenigen, die eine Familie gründeten oder später hinzufügten.

Die Forscher konzentrierten sich auf Leukozyten, eine Art weißer Blutkörperchen, die eine Schlüsselrolle bei der Bekämpfung von Infektionen und Krankheiten spielt.

Frau Latour sagte: „Diese Ergebnisse legen in Kombination mit den Ergebnissen einer früheren Beobachtungsstudie nahe, dass das Alter der Mutter und andere wichtige reproduktive Faktoren mit der Telomerlänge bei Frauen in den Wechseljahren korrelieren.

“Dies könnte Auswirkungen auf unser Verständnis der langfristigen Gesundheit in dieser Bevölkerung haben.”

Forscher sagen, dass es möglich ist, dass eine spätere Geburt die Telomerlänge beeinflusst und daher die Lebensdauer verlängert. Dies wird jedoch als unwahrscheinlich angesehen.

Stattdessen ist die Fähigkeit, später im Leben zu gebären, wahrscheinlich ein Indikator für eine gute Gesundheit, und daher ist die Ursache umgekehrt.

Anstelle des Schwangerschaftsalters, das die Telomerlänge beeinflusst, ermöglicht die Telomerlänge eine Schwangerschaft im mittleren Lebensalter.

“Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um festzustellen, ob das Alter der Mutter bei der letzten Geburt zu einer Verlängerung der Telomere führt oder ob die Telomerlänge als Ersatz für die allgemeine Gesundheit dient und der Fähigkeit einer Frau entspricht, in einem späteren Alter ein Kind zu bekommen”, sagt Dr. Stephanie Faubion , Ärztlicher Direktor der North American Menopause Society (NAMS).

Frau Latour fügt hinzu: „Personen mit besseren Überlebensmerkmalen haben mit größerer Wahrscheinlichkeit einen höheren Fortpflanzungserfolg.

‘Dies deutet insbesondere darauf hin, dass wir diesen Trend sehen, weil diejenigen mit längeren Telomeren in einem späteren Alter gebären können.

“Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn die Telomerlänge selbst das Alter bestimmt, in dem eine Frau ein Kind bekommen kann.”

Die Forschung wird in den Wechseljahren veröffentlicht. .

Share.

Comments are closed.