Press "Enter" to skip to content

Apple CEO Tim Cook spendet Geld für den Kampf gegen Coronavirus

Tim Cook, CEO von Apple hat versprochen, Geld für all jene zu spenden, die gegen die tödliche Pest kämpfen, die im Dezember 2019 auftrat, das Coronavirus. Hier ist der Kern der Geschichte.

Es handelt sich um einen Stamm, der von Wissenschaftlern seit jeher nicht mehr gesehen wurde – geprägt vom “neuartigen Coronavirus” oder 2019-nCov. Zu den Symptomen gehören u.a. akute Atemwegsinfektionen, die sich in China bereits zu schnell und schnell ausgebreitet haben und nun weitere Teile der Welt befallen haben. Ursprünglich wurde angenommen, dass das Virus in Wuhan City, einer Provinz von Hubei, lokalisiert ist.

Lesen Sie mehr: Kobe Bryant Tribute Phone Cases in Amazonien

Soweit die Nachrichten über die Fälle von Infizierten sowie die aufgelisteten Länder sind: Australien, China, Frankreich, Japan, Malaysia, Nepal, Singapur, Südkorea, Taiwan und Taipeh. Alle haben mindestens 2 oder 3 bestätigte Berichte über das Virus in ihrem Land. Dies ist auf die Mondfeier zurückzuführen, die wie üblich 15 Tage dauert, und auf einen massiven Zustrom von Touristen, die verschiedene Orte bereisen und besuchen und dadurch das Virus viel schneller in verschiedene Länder verbreiten.

Lesen Sie mehr: Neue Gerüchte über neue Funktionen des iPhone 2020 werden Ihr iPhone noch mehr verändern

Der Technologieriese Apple ist dafür bekannt, dass er an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen und Spendenaktionen spendet, die normalerweise der gesamten Menschheit helfen. Zuletzt haben sie vor dem Ausbruch für den Kampf gegen die Ausbreitung von Flächenbränden in Australien gespendet, die das Land seit langem erschüttert. Schon vorher spendete Tim Cook fast 5 Millionen Dollar an eine nicht bekannt gegebene Wohltätigkeitsorganisation. Er scheint der Typ Mensch zu sein, der hilft, ohne viel zu verlangen, wenn man bedenkt, dass Apple wirklich den Teig von all seinen Produkten und Dienstleistungen einbringt. Es ist nur recht und billig, seinen Mitmenschen und vor allem denen, die am meisten bedürftig sind, etwas zurückzugeben.

Tim hat am vergangenen Samstag auf Twitter getwittert, dass er Geld für den Kampf gegen das Coronavirus spenden wird, und seitdem hat er im ganzen Internet darüber berichtet, dass das Virus ab sofort Angst und Panik in die Welt sät, weil es so aussieht, als sei nirgendwo mehr sicher. Die Menschen neigen heute dazu, Gesichtsmasken zu horten, insbesondere die n95-Variante, die Sie vor 95 Prozent der Schadstoffe schützt. Dies ist nicht unbedingt erforderlich, aber es ist sehr wirksam in der Hoffnung, die Ausbreitung der Krankheit von einer Person auf eine andere zu verhindern, da das Virus hoch ansteckend ist und Gerüchten zufolge von Mensch zu Mensch übertragbar ist, insbesondere bei einem schwachen Immunsystem.

Symptome der Krankheit sind Fieber, grippeähnliche Symptome wie Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen und Atembeschwerden.

Da es vieles gibt, was wir noch nicht wissen, da es sich um einen völlig neuen Stamm im Zusammenhang mit SARS und MERS handelt, muss die Öffentlichkeit wachsam sein, um sich selbst zu schützen.

Schützen Sie sich und Ihre Lieben um jeden Preis. Halten Sie sich über die Neuigkeiten bezüglich dieser Krankheit auf dem Laufenden, um Panik zu vermeiden. Lernen Sie, was zu tun ist, falls etwas Unerwartetes passiert.

Lesen Sie auch: Apples Chipsatz für das iPhone 12 wird 15 Milliarden Transistoren haben und damit auf Augenhöhe mit dem MacBook Pro sein.