Alexa setzt sich ans Steuer! Der kundenspezifische elektrische Lieferwagen von Amazon wird 2022 auf den Markt kommen. 

0

Amazon hat seinen vollelektrischen Lieferwagen offiziell “mit modernster Technologie” ausgepackt.

Das blaue Fahrzeug ist mit Sensorerkennung ausgestattet, unterstützt Alexa und verfügt über eine Tanzfläche in der Kabine, auf der sich die Fahrer bewegen können.

CEO Jeff Bezo kündigte die umweltfreundlichen Transporter erstmals im Jahr 2019 im Rahmen des Klimaschutzplans von Amazon an, der als Climate Pledge bezeichnet wird und sich verpflichtet, bis 2040 einen Netto-Null-CO2-Ausstoß zu erzielen.

Der E-Commerce-Riese wird voraussichtlich bereits 2022 10.000 Elektrofahrzeuge für Lieferungen einsetzen und bis 2030 über eine Gesamtflotte von 100.000 verfügen.

Die Reduzierung der Emissionen ist ein herausforderndes Ziel für den Online-Einzelhandelsgiganten, der jährlich 10 Milliarden Artikel liefert und einen enormen Transportaufwand aufweist.

Bezos scheint jedoch nicht von der Leistung seines Unternehmens bestimmt zu sein und gelobte, die Ziele des Pariser Klimaabkommens 10 Jahre früher als geplant zu erreichen.

Amazon hat Anfang dieses Jahres erstmals eine vollelektrische Rikscha in Indien eingeführt. 10.000 sollen durch die Straßen des Landes streifen.

Die jüngste Ankündigung enthüllte einen traditionelleren Lieferwagen, den das Unternehmen über Rivian, einen US-amerikanischen Autohersteller und Automobiltechnologieunternehmen, gekauft hatte.

Ross Rachey, Direktor der globalen Flotte und Produkte von Amazon, sagte: “Als wir mit Rivian unser erstes maßgeschneidertes elektrisches Lieferfahrzeug entwickeln wollten, wussten wir, dass es jedes andere Lieferfahrzeug bei weitem übertreffen muss.”

“Wir wollten, dass die Fahrer es lieben und die Kunden aufgeregt sind, wenn sie sehen, wie es durch ihre Nachbarschaft fährt und zu ihrem Haus fährt.”

Amazon stellt fest, dass der am Donnerstag enthüllte Van nur eines von drei Modellen ist, an deren Entwicklung er mit Rivian arbeitet.

Der Van ist hellblau und auf jeder Seite befindet sich das ikonische Amazon-Logo.

Es ist mit Kameras ausgestattet, die dem Fahrer eine 360-Grad-Sicht außerhalb des Fahrzeugs ermöglichen.

Alexa wird auch bei jeder Fahrt dabei sein und Zugang zu Routeninformationen und Wetterinformationen bieten.

“Wir arbeiten daran, die Technologie, die diese Transporter unterstützt, weiterzuentwickeln und zu implementieren – von der physischen Ladeinfrastruktur bis hin zur Verbesserung und Optimierung unserer Lieferstationen”, sagte Rachey.

Amazon betreibt derzeit Hunderte von Elektrofahrzeugen weltweit und hat in Ladestationen für Elektrofahrzeuge investiert, die seine Partner nutzen können. Der Ausbau dieser Infrastruktur ist geplant.

Das Unternehmen gab bekannt, dass es seine Flotte in Europa in diesem Jahr um 1.800 elektrische Lieferfahrzeuge erweitert und seine Flotte in Indien um 10.000 weitere elektrische Lieferfahrzeuge erweitert, die bis 2025 in über 20 Städten operieren.

In der EU verwendet Amazon in einigen städtischen Zentren auch E-Cargo-Bikes für Lieferungen und betreibt 200 E-Cargo-Bikes in der Region New York City.

Share.

Comments are closed.