Zinsen und sonstige Kosten: “Finanztest”: Sparen kann vorteilhaft sein.

0

Zinsen und sonstige Kosten: “Finanztest”: Sparen kann vorteilhaft sein.

Trotz hoher Gebühren und geringer Sparzinsen kann ein Sparkonto von Vorteil sein. Wer einen passenden Vertrag sucht, muss allerdings sehr genau hinschauen. Ein guter Zinssatz reicht nicht aus, um einen Vertrag gut zu machen.

“Finanztest”: Geld zur Seite zu legen, kann von Vorteil sein.

STEP IT UP!

Für Baukredite verlangen die Bausparkassen in der Regel 1,5 bis 2,5 Prozent Zinsen. Weil Immobilienkredite noch günstiger zu bekommen sind, halten viele Menschen diese Sparmethode für uneffektiv. Laut der Zeitschrift “Finanztest” (7/2021) kann das Bausparen aber durchaus sinnvoll sein.

Denn die Verträge bieten eine Zinsgarantie, werden vom Staat gefördert und ermöglichen zinsgünstige Kleinkredite für Modernisierungen sowie flexible Sondertilgungen. Bausparverträge können also als Ergänzung zu einem Bankkredit sinnvoll sein.

Doch die Sache hat einen Haken: Bausparen ist eine heikle Angelegenheit, so die Spezialisten der Stiftung Warentest. Den einen passenden Bauspartarif für alle gibt es nicht. Ein niedriger Darlehenszins sagt zum Beispiel nichts darüber aus, ob ein Bausparvertrag wirklich vorteilhaft ist. Das verraten nur die Spar- und Tilgungspläne bei wirklich speziellen Angeboten.

Entscheidend ist, dass alle Beteiligten ein paar Richtlinien beachten: Ein Bausparvertrag sollte zum Beispiel immer so angelegt sein, dass die Bausparsumme rechtzeitig für die geplante Finanzierung zur Verfügung steht. Außerdem sollte der übliche monatliche Sparbetrag eingehalten werden, wobei nicht mehr als das Mindestguthaben angespart werden sollte.

210614-99-991190/2

Die Stiftung Warentest hat einen Test durchgeführt.

Die Stiftung Warentest hat einen Sparrechner.

Share.

Leave A Reply