Wenn ein Kind im Ausland studiert, ist die Bindung an die Heimat entscheidend.

0

Wenn ein Kind im Ausland studiert, ist die Bindung an die Heimat entscheidend.

Eltern können Kindergeld erhalten, auch wenn ihre Kinder im Ausland studieren, solange der Sohn oder die Tochter unter 25 Jahre alt ist. Dies ist jedoch nicht immer der Fall: Ort und Dauer des Studiums sind wichtige Faktoren.

Die Bedeutung der familiären Bindung kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Welches Girokonto ist das richtige für mich? Ihre Sparkasse Günzburg-Krumbach hat die Lösung!

Wenn junge Menschen für ein oder zwei Semester im Ausland studieren, bleiben sie häufig stark mit Deutschland verbunden. “Das hat zur Folge, dass der Kindergeldanspruch für solche kurzen Auslandsaufenthalte während des Studiums nicht geprüft wird.”

Längere Studienaufenthalte außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) erfordern dagegen einen Nachweis der Bindung an das Heimatland für den Kindergeldanspruch, wie Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler erklärt.

Was passiert aber, wenn ursprünglich ein einjähriger Auslandsaufenthalt geplant war, das Auslandsstudium dann aber verlängert wird? Diese Frage beschäftigt derzeit die Gerichte.

Der Aufenthalt in Australien wurde verlängert.

Die Tochter des Klägers studierte zum Zeitpunkt des Falles in Australien. Geplant war, dass sie ein Jahr bleibt, bevor sie ihr Studium in Deutschland fortsetzt. Die junge Frau entschied sich jedoch nach einem Jahr, ihre Ausbildung in Australien fortzusetzen.

Die Familienkasse stellte die Zahlung des Kindergeldes nach dem Ende des ersten Ausbildungsjahres ein und forderte das Geld für das erste Jahr zurück. Begründet wurde dies damit, dass die Tochter rückwirkend ihren Wohnsitz im Haushalt der Mutter – und damit ihren Anspruch auf Kindergeld – aufgegeben habe, weil sie sich länger als ein Jahr im Ausland aufgehalten habe.

Die Zahlungssperre für die Zukunft wurde vom Niedersächsischen Finanzgericht bestätigt, die Rückforderung für das erste Jahr war jedoch nicht rechtmäßig, wie die Richter in Hannover entschieden (Az.: 5 K 168/17). Das Familienfinanzamt hat Revision beim Bundesfinanzhof eingelegt (Az.: III B 31/20), die Entscheidung ist also noch nicht rechtskräftig.

Entscheidend ist, dass Sie bei Ihren Eltern wohnen.

Fordert das Familienfinanzamt das Kindergeld für das erste Studienjahr außerhalb der Europäischen Union oder des EWR-Raums zurück, können betroffene Eltern dieses Verfahren nutzen.

Ist von vornherein ein mehrjähriger Auslandsaufenthalt beabsichtigt oder wird ein Auslandsstudium verlängert, ist der Kindergeldanspruch nur dann berechtigt, wenn das Kind weiterhin bei den Eltern lebt.

Es muss also nachgewiesen werden, dass die Bindung des Kindes an Deutschland bestehen bleibt und der Jugendliche z.B. den Großteil seiner Zeit außerhalb der Schule verbringt…. Dies ist eine gekürzte Version der Informationen. Lesen Sie eine andere News weiter.

Share.

Leave A Reply