Telstra in Gesprächen über den Kauf von Digicel Pacific mit Unterstützung der australischen Regierung

0

19. Juli (Reuters) – Telstra Corp Ltd (TLS.AX) gab am Montag bekannt, dass es Gespräche über den Kauf des Pazifik-Geschäfts des Telekommunikationsunternehmens Digicel Group mit Unterstützung der australischen Regierung führt, die wahrscheinlich den Großteil derder Transaktionssumme.

Die Ankündigung folgt einem Bericht des Sydney Morning Herald vom Wochenende, der besagt, dass der Deal einen Wert von 2 Milliarden AUD (1,48 Milliarden USD) haben könnte, wobei die australische Regierung etwa 1,5 Milliarden AUD zahlt.

Telstra sagte, die Regierung sei zunächst mit der technischen Beratung zu Digicel Pacific, das für die Telekommunikation in der Region von entscheidender Bedeutung ist, beauftragt worden.

Das Unternehmen fügte hinzu, dass, falls der Deal zustande kommen solltedurch, würde es mit “erheblichen” staatlichen Mitteln und Unterstützung erfolgen, während Telstras Beitrag einen “geringfügigen Teil” ausmachen wird.

“Die Diskussionen sind unvollständig und es gibt keine Gewissheit, dasseine Transaktion wird fortgesetzt”, fügte Telstra hinzu.

Digicel Pacific ist ein führender tElecom-Anbieter in Papua-Neuguinea, Fidschi, Nauru, Samoa, Tonga und Vanuatu, sagte Telstra.

Seine regionalen Aktivitäten erzielten im Jahr 2020 Kerngewinne von 235 Millionen US-Dollar mit starken Margen, sagte das Unternehmen.

($1 = 1,3510 australische Dollar)

Unsere Standards: Die Thomson Reuters Trust Principles.

Share.

Leave A Reply