Tag der Industrie: Die Parteien werben im Vorfeld der Bundestagswahl um die Wirtschaft.

0

Tag der Industrie: Die Parteien werben im Vorfeld der Bundestagswahl um die Wirtschaft.

Auf dem Industriegipfel bekennen sich die Spitzenkandidaten zu einer gesunden Wirtschaft, der der Klimaschutz nicht schaden darf. Die Arbeitgeber haben einen Favoriten unter den vier.

Die Parteien konkurrieren vor der Bundestagswahl um die Wirtschaft.

Der Kanzlerkandidat der Grünen trägt Rot, wenn er sich mit deutschen Wirtschaftsführern trifft. Das ist ein Ausrufezeichen in der Welt der blau-schwarzen Outfits. Damit sagt Annalena Baerbock: “Achtung, ich komme.” Die 40-Jährige ist nach einem fulminanten Start im Rennen um die Macht gerade ausgerutscht. Baerbock hat sich durch verspätete Einkommensangaben und ungenaue Informationen in ihrem Lebenslauf Angriffen ausgesetzt und verliert in den Umfragen an Boden.

Annalena Baerbock und die Grünen werden um das Vertrauen der Wirtschaft kämpfen müssen.

Ein Besuch auf dem Deutschen Industrietag war für grüne Abgeordnete früher wie eine Reise zum Mond. Die Manager in den Vorstandsetagen hatten eine ganz andere Sicht auf die Welt als sie selbst. Das hat sich inzwischen drastisch geändert. Joe Kaeser, der ehemalige Vorstandsvorsitzende von Siemens, hat Baerbock öffentlich geadelt, indem er sie als Kanzlerkandidatin unterstützt. Doch Kaeser ist ein Ausreißer, die deutsche Konzernelite hat immer noch Zweifel an der Umweltbewegung. Einige der bekannteren Gründe sind die folgenden: Die Grünen wollen die Vermögenssteuer wieder einführen, was auch die Unternehmen treffen würde. Sie sind auch bereit, dem Klimaschutz Vorrang vor allem anderen zu geben und notfalls sogar ein Abschaltdatum für Fabriken, Kraftwerke und Verbrennungsmotoren zu beschließen.

Annalena Baerbock von den Grünen sagt, sie müsse um Vertrauen kämpfen.

Bernd von Jutrczenka, dpa-Foto

Baerbock will am Dienstag, volle 100 Tage vor der Wahl, auf Deeskalation setzen und auf die Industrie zugehen. “Wir werden es nur gemeinsam schaffen”, sagte sie in den tiefen Saal des vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) angemieteten Konzerthauses. Im Betrieb der Hauptstadt… Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere Nachricht.

Share.

Leave A Reply