Rücksendungen ohne Originalverpackung: Soll man sie abholen oder nicht?

0

Rücksendungen ohne Originalverpackung: Soll man sie abholen oder nicht?

Endlich ist das neue Notebook angekommen! Ausgepackt, Kartons entsorgt – und doch tauchen Fragen auf, und Sie beschließen, den Artikel zurückzusenden. Ist das möglich, ohne OVP zu nutzen?

Rücksendungen, die nicht in der Originalverpackung sind?

Welches Girokonto ist das beste für mich? Ihre Sparkasse Günzburg-Krumbach hat die Lösung!

Erst kommt es in die blaue Tonne, dann in den Müllwagen. Und wenn die Originalverpackung von Artikeln wie Fernseher, Laptop, Kamera, Monitor oder Drucker kurz nach dem Kauf noch für eine Reklamation oder eine Rückgabe wegen Unzufriedenheit genutzt werden könnte, ist es zu spät: Die Kartons sind verschwunden.

Es gibt jedoch eine gute Nachricht für diejenigen, die die teils sperrigen Kartons und Polstermaterialien nicht behalten haben. Laut Stiftung Warentest können Käufer auch dann protestieren oder Artikel zurückgeben, wenn sie nicht originalverpackt sind.

Entscheidend ist, dass sie einen Kaufnachweis haben.

Sie müssten im Streitfall nachweisen, wo sie den Artikel erworben haben. Das ist natürlich einfach mit einer Quittung oder einer Rechnung zu machen. Fehlen diese jedoch, so Experten, könnte auch eine Kreditkarte oder ein Kontoauszug als Nachweis dienen.

Kunden müssen darauf achten, dass die Ware für den Transport ausreichend verpackt ist, auch wenn Händler solche Rücksendungen oder Reklamationen ohne Originalverpackung zulassen müssen. Und in den meisten Fällen ist dies in der Originalverpackung die einfachste und sicherste Möglichkeit.

Lagerung ist keine schlechte Sache.

Wenn Sie also den Platz haben, sollten Sie die Originalverpackung für die Dauer der zweijährigen gesetzlichen Gewährleistung aufbewahren – und noch länger, wenn die Herstellergarantie länger dauert.

Übrigens, Kulanz, ein Umtausch bei einfacher Unzufriedenheit ist im stationären Handel, und damit eine freiwillige Leistung des Händlers, erklären die Warentester. Anders beim Online-Shopping: Innerhalb der zweiwöchigen gesetzlichen Widerrufsfrist gibt es garantiert Geld zurück, ohne Angabe von Gründen.

Mindestens zwei Wochen Geduld

Online-Kunden sollten die Originalverpackung mindestens zwei Wochen aufbewahren, nachdem die Ware bei ihnen angekommen ist, auch wenn sie keinen Platz dafür haben. tmn =

Share.

Leave A Reply