Richtige Schritte für einen Testamentsvollstrecker, der keinen Anwalt einsetzt

0

F: Meine Schwester ist vor kurzem gestorben und ich bin der Testamentsvollstrecker.Ihr einziger Vermögenswert ist ein Bankkonto, das im Todesfall an mich zahlbar ist.Nach meinem Verständnis muss ich das Testament beim Nachlassgericht des Landkreises einreichen, aber ich muss das Testament nicht nachprüfen.Ist das korrekt?Welche Unterlagen muss ich bei der Testamentserrichtung mitbringen?Was beinhaltet der Prozess und sollte ich einen Anwalt beauftragen, das Testament einzureichen oder ist der Prozess einfach?

www.houstonchronicle.com

Share.

Leave A Reply