Reisen: Anstatt in einem Hotel zu übernachten, ziehen Sie Camping in Betracht. Gebrauchte Wohnmobile werden immer teurer.

0

Reisen: Anstatt in einem Hotel zu übernachten, ziehen Sie Camping in Betracht. Gebrauchte Wohnmobile werden immer teurer.

Viele Menschen, nicht erst seit Corona, träumen davon, ein antikes Wohnmobil zu besitzen. Die Preise für gebrauchte Wohnmobile sind durch den Ausbruch dramatisch angestiegen.

Anstatt in einem Hotel zu übernachten, sollten Sie Camping in Betracht ziehen. Gebrauchte Wohnmobile werden immer teurer.

Wer um die Corona-Saison einen alten Camper kaufen wollte, musste zuletzt noch tiefer in die Tasche greifen. Aufgrund des allgemeinen Campingwahns stiegen die Nachfrage und die Preise für alte Camper, Vans und Umbauten beliebter Einzelmodelle in die Höhe. Vor allem ältere Fahrzeuge waren deutlich teurer als noch vor einem Jahr. Das geht aus Marktdaten hervor, die die Deutsche Presse-Agentur von den Gebrauchtwagenportalen mobile.de und Autoscout24 erhalten hat.

Aufgrund der hohen Nachfrage durch Corona kostet ein gebrauchtes Reisemobil im Schnitt über 45.000 Euro.

Ein gebrauchtes Reisemobil kostete im April dieses Jahres durchschnittlich 45.400 Euro bei mobile.

de – vor vier Jahren war der Preis mit 33.700 Euro rund ein Drittel günstiger. Im Jahresvergleich stiegen die Preise um rund 8 %. Besonders groß war der Vorteil bei Reisemobilen, die älter als acht Jahre waren. Sie kosteten auf der Seite im April durchschnittlich über 34.000 Euro, das sind mehr als 20 % mehr als im Vorjahresmonat.

Besonders beliebt sind VW-Busse, egal ob alte, gebrauchte Fahrzeuge oder, wie auf diesem Foto, moderne Pendants.

dpa/dpa/dpa/dpa/dp (Archivbild) Der Verkauf von Wohnmobilen ist auf einem Allzeithoch.

Während der Corona-Krise erlebten die Plattformen einen deutlichen Nachfrageschub für bestimmte Fahrzeugklassen und einen steilen Preisanstieg. Die Zahl der Klicks auf Anzeigen für Vans und Kleintransporter auf Autoscout24 beispielsweise verdoppelte sich zeitweise fast. Einzelne Modelle, wie z.B. der VW Caddy oder Mercedes Vito, haben unterschiedliche Preise. Dies ist eine komprimierte Version der Informationen. Lesen Sie weiter in einer anderen Newsmeldung.

Share.

Leave A Reply