Nachhaltige Anlagen machen mehr als ein Drittel des weltweiten Vermögens aus

0

* Gesamtzahl nachhaltiger Investitionen bei 35,3 Billionen US-Dollar – GSIA

* Die Zahl umfasst Privat-, Großhandels- und institutionelle Vermögenswerte

* Enthält auch Vermögenswerte, die im ESG-Integrationsstil angelegt sind

LONDON,19. Juli (Reuters) – Nachhaltige Investitionen belaufen sich auf 35,3 Billionen US-Dollar oder mehr als ein Drittel aller Vermögenswerte in fünf der größten Märkte der Welt, wie ein Bericht der Global Sustainable Investment Alliance vom Montag zeigte.

Investoren werden zunehmend motiviertdurch Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG), die traditionell nicht in der Bilanz eines Unternehmens erfasst wurden, aber zukünftige Renditen beeinflussen können.

Die GSIA, deren Mitgliedsgremien das Wachstum in ihrer Region verfolgen, sagteprofessionell verwaltete Vermögenswerte machen 36 % des gesamten verwalteten Vermögens aus.

Während einige Einschätzungen des Branchenwachstums sich auf Publikumsfonds mit einem spezifischen Nachhaltigkeitsauftrag konzentrieren, tDer GSIA umfasst auch Großkunden- und institutionelle Vermögenswerte.

Der Bericht umfasst auch Gelder, die nach einem Verfahren angelegt wurden, das die Risiko- und Ertragsauswirkungen von Themen wie dem Klimawandel bewertet, selbst wenn das Mandat der Strategie keine formelle,expliziter Nachhaltigkeitsfokus, sogenannte „ESG-Integration“.

Die alle zwei Jahre stattfindende Branchenumfrage untersuchte Vermögenswerte in den Vereinigten Staaten, Europa, Australasien, Japan und Kanada, wobei Daten von Ende 2019 für alle Regionen außer Japan verwendet wurden.wo die Daten Ende März 2020 waren.

Seit dem letzten Bericht war die Bilanzsumme in den Märkten um 15 % gestiegen, heißt es in dem Bericht.

“Dieses Wachstum wird durch steigende Verbraucherzahlen angetriebenErwartungen, eine starke finanzielle Leistung und die zunehmende Bedeutung sozialer und ökologischer Themen – von der Artenvielfalt über die Rassengerechtigkeit bis zum Klimawandel“, sagte Simon O’Connor, Vorsitzender des GSIA.

Kanada und die Vereinigten Staaten sahen diestärkstes Wachstum in den letzten zwei Jahren, so der Bericht, at 48 % bzw. 42 %.(Berichterstattung von Simon Jessop; Redaktion von Barbara Lewis)

Share.

Leave A Reply