Jeff Bezos, der Gründer von Amazon, ist im Juli zurückgetreten, arbeitet aber weiterhin für das Unternehmen.

0

Jeff Bezos, der Gründer von Amazon, ist im Juli zurückgetreten, arbeitet aber weiterhin für das Unternehmen.

Als Jeff Bezos vor 27 Jahren als Buchhändler anfing, ahnte er nicht, dass er Amazon eines Tages zu einem Multimilliarden-Dollar-Konzern machen würde. Und Amazon hat eine Menge Pläne in petto.

Jeff Bezos, der Schöpfer von Amazon, hat im Juli seinen Rücktritt angekündigt, obwohl er weiter arbeitet.

Am 5. Juli 1994 fand eines der Achtelfinalspiele der Fußballweltmeisterschaft in den Vereinigten Staaten statt. Das Turnier wurde von Brasilien gewonnen. Berti Vogts war zu dieser Zeit deutscher Nationaltrainer. Prince Ital Joe & Marky Mark erreichen mit “United” die Spitze der deutschen Single-Charts. China stattet Bundeskanzler Helmut Kohl gerade einen Staatsbesuch ab. Und im US-Bundesstaat Washington gründete ein Mann namens Jeff Bezos einen Online-Buchladen namens amazon.com.

Amazon feiert seinen 27. Geburtstag, und Gründer Jeff Bezos tritt als CEO zurück.

In ein paar Wochen ist es 27 Jahre her. Ein untypischer Firmengeburtstag, aber einer, der in der Geschichte des milliardenschweren Internetriesen von Bedeutung sein wird, denn Gründer Jeff Bezos wird dann aus der Führungsetage des Unternehmens zurücktreten. Sein Nachfolger wird Andy Jassy, der CEO des äußerst erfolgreichen Cloud-Unternehmens. Bezos hat bereits erklärt, dass er im Februar gehen wird, ohne jedoch ein konkretes Datum zu nennen. Auf der Amazon-Aktionärsversammlung am Mittwoch legte er nach.

Viele Dinge, die einst die Massen fesselten (Prince Ital Joe), haben ihre Relevanz verloren und sind nach 27 Jahren vergessen. Umgekehrt kann man in 27 Jahren viel erreichen, wachsen, auf dem Zenit seiner Macht stehen. Und, dank Corona, verkaufen sie viel mehr Zeug (online). Wer heute spontan 20 Samen für die orangefarbene Paradiesvogelblume Strelitzia reginae bestellen will, muss nur auf der Amazon-App über den Sofort-Kaufen-Button wischen, und schon klingelt ein vielleicht etwas gestresster Paketbote an der Haustür – und lächelt gutmütig hinter seiner Maske.

Alles in allem lief es für den heute 57-jährigen Bezos bisher ziemlich glatt. Auch wenn er vor ein paar Tagen Grund hatte, sich ernsthaft Sorgen zu machen. Bernard Arnault, Haupteigentümer und CEO des weltgrößten Luxuskonglomerats LVMH, war laut Forbes gerade mal 15 Minuten lang reicher als Bezos. Danach – das eigene Multi-Milliarden-Vermögen macht…. Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply