Indische Aktien fallen aufgrund des überwältigenden Gewinns der HDFC Bank bei Open

0

BENGALURU, 19. Juli (Reuters) – Indische Aktien fielen am Montag bei der Eröffnung, gezogen von der HDFC Bank, da sie die vierteljährlichen Gewinnerwartungen verfehlte.0002}

Bis 0352 GMT fiel der NSE Nifty 50 Index um 0,69 % auf 15.812,75 und der S&P BSE Sensex um 0,72 % auf 52.760,08.Beide Indizes beendeten die Woche um fast 1,5% höher, ihr erster wöchentlicher Anstieg von drei.

Die HDFC Bank fiel um 3,2%, den niedrigsten Stand seit fast einem Monat, nachdem der Kreditgeber einen Quartalsgewinn vermeldet hatte, der die Erwartungen verfehlteAm Samstag stiegen die Rückstellungen für uneinbringliche Kredite und die Qualität der Vermögenswerte verschlechterte sich.Der NSE Nifty Bank Index verlor bis zu 2,1 %.

Investoren werden sich auf Telekommunikationsaktien konzentrieren, wobei der Oberste Gerichtshof später am Tag den Fall der bereinigten Bruttoeinnahmen (AGR) verhandeln wird.Indiens oberstes Gericht bestätigte im September letzten Jahres die von den Telekommunikationsunternehmen Bharti Airtel und Vodafone Idea zu zahlenden Gebühren.

Investoren haben auch die Ergebnisse der Nifty 50-Komponenten HCL Tech und HDFC Life im Auge.

The IndianDie Monsunsitzung des Parlaments beginnt am Montag mit Themen wie den Benzinpreisen und dem COVID-19-Status des Landes, die zur Diskussion stehen.

Asiatische Aktien rutschten am Montag auf ein Wochentief ab und galten als sicherer Hafen, darunter der Yen undGold stieg aus Angst vor einer steigenden Inflation und einem Anstieg der Coronavirus-Fälle, während die Ölpreise aufgrund von Überangebotssorgen fielen.(Berichterstattung von Vishwadha Chander in Bengaluru; Redaktion von Shailesh Kuber)

Share.

Leave A Reply