Immerhin 11 % der Menschen wollen ein höheres Gehalt, wenn sie den Arbeitsplatz wechseln.

0

Immerhin 11 % der Menschen wollen ein höheres Gehalt, wenn sie den Arbeitsplatz wechseln.

Die Mehrheit der Berufstätigen ist nur dann an einem Jobwechsel interessiert, wenn dieser zu einer höheren Vergütung führen würde. Laut einer Umfrage würde ein höheres Gehalt mindestens 10 % der Arbeitnehmer zufriedenstellen.

Wenn es um einen Wechsel der Beschäftigung geht, strebt die Mehrheit der Menschen nach einer höheren Vergütung.

Wie hoch ist der maximale Umsatz, den Sie erzielen können?

Eine Gehaltserhöhung von mindestens 11 %: Für zwei Drittel der Erwerbstätigen (66 Prozent) ist dies das absolute Minimum, das ein neuer Arbeitgeber bieten muss, bevor sie einen Wechsel in Erwägung ziehen – vorausgesetzt, sie sind in ihrer aktuellen Position zufrieden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie von YouGov im Auftrag des Jobportals Indeed, für die über 1100 Berufstätige befragt wurden.

Für viele ist aber auch eine größere Einkommenssteigerung wichtig, die sie dazu veranlasst, eine Position aufzugeben, mit der sie eigentlich zufrieden sind. Knapp ein Drittel der Befragten (28%) rechnet mit einer Gehaltserhöhung von 11 bis 20 Prozent in ihrem neuen Job. Für ein Fünftel der Befragten (20 %) müssten es zwischen 21 und 30 Prozent mehr sein, und fast ebenso viele (18 %) würden mehr als 31 Prozent mehr bevorzugen. Geld hingegen kann nicht jeden locken: 14 Prozent der Berufstätigen geben an, dass sie den Job nicht wechseln würden, wenn sie nicht mehr verdienen würden.

Ein beträchtlicher Prozentsatz würde es jedoch bevorzugen, wenn die Gehaltsangabe in der Stellenausschreibung enthalten wäre. Laut der Umfrage sind 70 % der Befragten ganz oder teilweise dafür, dass Stellenanzeigen immer Angaben zum Gehalt enthalten.

210615-99-01379/2

Indeed hat einen Artikel darüber.

Share.

Leave A Reply