Euro ruhig, Märkte warten auf entscheidendes EZB-Treffen

0

Der Euro hat die Woche mit begrenzten Kursgewinnen begonnen.Im nordamerikanischen Handel wird EUR/USD bei 1,1817 gehandelt, ein Plus von 0,12% über den Tag.Die geldpolitischen Sitzungen der EZB sind im Allgemeinen zahme Angelegenheiten, die zu begrenzten Bewegungen an den Märkten führen.Das Treffen am kommenden Donnerstag wird wahrscheinlich anders und könnte durchaus ein marktbewegendes Ereignis sein.Der Grund dafür ist, dass die EZB voraussichtlich erhebliche Änderungen in der Politik vornehmen wird.Die EZB legte Anfang dieser Woche eine Strategieüberprüfung vor, und EZB-Präsidentin Christine Lagarde sagte, dass es eine Überprüfung der Forward Guidance geben werde, um sie an die Strategieüberprüfung anzupassen.Dies bedeutet, dass wir bei der Besprechung einige wichtige Änderungen der Forward Guidance feststellen konnten.

www.marketpulse.com

Share.

Leave A Reply