Deutschland hat einen weiteren Fall der Afrikanischen Schweinepest bei Nutzschweinen

0

HAMBURG (Reuters) – Ein dritter Fall von Afrikanischer Schweinepest (ASF) wurde am Wochenende bei Nutzschweinen im ostdeutschen Bundesland Brandenburg bestätigt, teilten deutsche Behörden mit.

Der Fall war auf einem kleinenFarm mit vier Schweinen innerhalb der Sperrzone, in der die Krankheit bei Wildschweinen weit verbreitet ist, teilte das Gesundheitsministerium des Landes Brandenburg mit.

ASP wurde Ende letzter Woche in zwei nahe gelegenen Farmen gefunden.

China und aEine Reihe anderer Käufer von Schweinefleisch verboten im September 2020 die Einfuhr von deutschem Schweinefleisch, nachdem der erste Fall bei Wildtieren bestätigt wurde.

Der Fund in landwirtschaftlichen Betrieben wird keine großen Auswirkungen auf den Markt haben, da die deutschen Schweinefleischexporte bereits unterliegenVerbote von vielen Importeuren außerhalb der EU, sagten Experten am Freitag.

Die Krankheit ist für den Menschen nicht gefährlich, aber für Schweine tödlich.Viele Länder verbieten Schweinefleisch aus Regionen, die an der Krankheit leiden.

Share.

Leave A Reply