Der CEO von Airstream erklärt, warum das Unternehmen zu viele Bewerber hat, obwohl es während eines Einstellungswettbewerbs keine Stellenanzeigen veröffentlicht

0

Airstream hat seine Produktionsanstrengungen erhöht, um der boomenden Nachfrage nach seinen Reisen gerecht zu werdenAnhänger und Wohnmobile.Und mit diesem Produktionsschub steigt der Bedarf an mehr Arbeitskräften.

Im Gegensatz zu anderen -Einzelhändlern und Fast-Food-Unternehmen , die aufgrund des Arbeitskräftemangels in den USA Schwierigkeiten hatten, neue Mitarbeiter einzustellen, hat Airstream kein Problem damit, Talente zu finden.Im Gegenteil: Das Unternehmen hat zu viele Bewerber.

“Wir befragen hundert Leute, um 20 zu bekommen”, sagte Bob Wheeler, CEO von Airstream, gegenüber Insider.”Wir sind gesegnet, gute Bewerber zu haben und derzeit genug von ihnen, um die Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen.”

Der Hersteller von Straßenfahrzeugen wird seit Beginn von COVID-19 mit Aufträgen überhäuft.Im Mai 2020, etwa zwei Monate nachdem sich die COVID-19-Pandemie zum ersten Mal in den USA ausgebreitet hatte, bemerkte Airstream ein in die Höhe schießendes Interesse der Verbraucher, sagte Wheeler letztes Jahr gegenüber Insider .Bald wurde das Interesse so groß, dass das Unternehmen Schwierigkeiten hatte, mit den Bestellungen Schritt zu halten.

Seitdem hat Airstream jeden Monat kontinuierlich Verkaufsrekorde im Jahresvergleich gebrochen.Und jetzt verkaufen seine Händler ohne Lagerbestand und nehmen stattdessen Bestellungen für zukünftige Lieferungen an.

“Sie verkaufen immer noch mehr Monat für Monat und Jahr für Jahr, selbst bei begrenztem Lagerbestand”, sagte Wheeler.

Das bedeutet, dass Airstream die Produktion hochfahren musste, um dieser scheinbar endlosen Nachfrage gerecht zu werden.Und mit diesem Schub in der Produktion geht ein massiver Einstellungsschub einher.

Bis Ende Juli 2020 konnte Airstream alle entlassenen Mitarbeiter zurückholen.Und seit letztem August hat das Unternehmen weitere 500 Mitarbeiter eingestellt.Aber das ist noch nicht das Ende der Bemühungen: Wheeler sagt, dass Airstream bis Ende des Jahres noch weitere 200 Mitarbeiter einstellen muss.

Wie konnte der Hersteller von Straßenfahrzeugen trotz des Arbeitskräftemangels in den USA so viele Bewerber gewinnen?Laut Wheeler liegt das Geheimnis in den Vergünstigungen und guten Arbeitszeiten des Unternehmens, die “mehr Bewerber gebracht haben, als sie überhaupt bearbeiten können.”

“Wir haben eine sehr bewusste Entscheidung getroffen, als wirhaben unsere derzeitige Produktionsstätte so gebaut, dass sie groß genug ist, dass wir in einer Schicht, der ersten Schicht, arbeiten können”, sagte Wheeler.Dies unterscheidet Airstream von anderen nahe gelegenen Einrichtungen, die stattdessen im Dreischichtbetrieb arbeiten.

Viele der Bewerber von Airstream sind in der Altersgruppe der oberen 20 Jahre bis Ende der Jahrtausende und suchen nach einem Arbeitsplatz “Upgrade”, nachdem sie zuvor bei anderen lokalen Herstellern wie Honda und Crown Equipment gearbeitet haben.

“Wir sind ein Erstschichtunternehmen und für viele Leute ist das die einzige Wahl”, sagte Wheeler.”Wir haben uns hier als erster Schichtbetrieb der Wahl mit guten Leistungen und einem echten Familiengefühl positioniert.”

Aber es gibt eine Altersgruppe, die die meisten Bewerbungen dominiert: GenZ.

Wie in anderen Branchen hat Airstream jüngere Bewerber gesehen, darunter Leute, die frisch von der High School und dem College gekommen sind.Laut Wheeler entscheiden sich viele dieser jüngeren Mitarbeiter dafür, das College zu schwänzen und haben sich entschieden, vor Ort zu bleiben und stattdessen eine Familie zu gründen (viele dieser Bewerber leben in einem Umkreis von 15 bis 20 Meilen um das Werk in Ohio).

Außerdem schreibt das Unternehmen keine offenen Stellen aus, was bedeutet, dass Nachrichten über Stellen durch Mundpropaganda verbreitet wurden.

“Ich finde es ziemlich gut, dass wir, wenn Sie bereit sind, Ihrem Kind zu empfehlen, dort zu arbeiten, wo Sie arbeiten, ziemlich gute Arbeit leisten, um die Kultur eines Ortes zu schaffenLeute wollen wirklich [bei]arbeiten”, sagte Wheeler.

Share.

Leave A Reply