Barclays hält an ihrer “Hold”-Einschätzung für US Foods Holding fest

0

Jeff Bernstein, Analyst bei Barclays (LON: BARC ), hat am Mittwoch ein Hold-Rating für die US Foods Holding (NYSE: USFD ) beibehalten und ein Kursziel von 34 USD festgelegt, was ungefähr 0,86% über dem aktuellen Aktienkurs von 33,71 USD liegt.

Bernstein geht davon aus, dass die US Foods Holding im ersten Quartal 2021 einen Gewinn je Aktie (EPS) von – 0,01 USD erzielen wird.

Der aktuelle Konsens unter 7 TipRanks-Analysten besteht in einem moderaten Kaufrating von Aktien der US Foods Holding mit einem durchschnittlichen Kursziel von 35,57 USD.
Die Kursziele der Analysten reichen von einem Hoch von 45 USD bis zu einem Tief von 27 USD.

In seinem jüngsten Gewinnbericht, der am 30.09.2020 veröffentlicht wurde, erzielte das Unternehmen einen Quartalsumsatz von 5,85 Milliarden US-Dollar und einen Nettogewinn von 101 Millionen US-Dollar. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt 7,36 Milliarden US-Dollar.

Laut TipRanks.com liegt der Barclays-Analyst Jeff Bernstein derzeit mit 4 Sternen auf einer Rangliste von 0 bis 5 Sternen mit einer durchschnittlichen Rendite von 8,0% und einer Erfolgsquote von 68,17%.

US Foods Holding Corp. arbeitet als Foodservice-Händler. Zu den Produkten gehören Tiefkühl- und Trockenfutter sowie Non-Food-Produkte für Foodservice-Kunden in den USA. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen unter den Marken Chef’s Line, Del Pasado, Glenview Farms, Cattleman’s Selection, Cross Valley Farms, Hafenbanken, Hilltop Hearth, Devonshire und Metro an Feinkost. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Rosemont, IL.

Share.

Leave A Reply