30 Grad und eine Maske: Achten Sie bei der Arbeit auf der Baustelle auf Hitzereaktionen.

0

30 Grad und eine Maske: Achten Sie bei der Arbeit auf der Baustelle auf Hitzereaktionen.

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn Infektionsschutzmasken und hohe Temperaturen gleichzeitig eingesetzt werden. Die Gefahr einer Hitzeerschöpfung kann steigen. Worauf Bauarbeiter achten müssen.

Achten Sie während der Bauarbeiten auf Hitzereaktionen.

Wie viel Umsatz ist akzeptabel?

Wenn es draußen heiß ist, sind Bauarbeiter stärker gestresst. Das Arbeiten in heißer Umgebung belastet das Kreislaufsystem. Wenn die Mitarbeiter zum Schutz vor Korona-Infektionen eine Maske tragen müssen, kann sich dieser Effekt noch verstärken. Darauf weist die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft hin (BG Bau).

Unter der Maske bildet sich bei extremer Hitze ein feuchtes Luftpolster. Die Atmung kann erschwert werden, auch der Kreislauf kann belastet werden. Mitarbeiter sollten mehr Pausen ohne Maske einlegen. Auch nasse Masken müssen regelmäßig gewechselt werden, da sie sonst keinen wirksamen Schutz mehr bieten.

In der Hitze aufeinander aufpassen

Mitarbeiter sollten auch auf ihre Kollegen achten, damit sie schnell auf Hitzereaktionen oder Anzeichen einer Hitzeerkrankung reagieren können. Sonnenstich, Hitzeerschöpfung und Hitzschlag sind Beispiele dafür.

Bei einer Hitzereaktion muss die betroffene Person sofort in einen kühleren, schattigen Bereich gebracht und mit ausreichend Flüssigkeit versorgt werden, erklärt die BG Bau. Feuchte Tücher auf Stirn, Nacken und Beinen können hilfreich sein.

Arbeitgeber sollte Maßnahmen ergreifen

Ein Hitzschlag kann als Symptom Bewusstlosigkeit hervorrufen. In einem solchen Fall sollte die Person in die stabile Seitenlage gebracht und sofort der Rettungsdienst alarmiert werden. Die BG Bau hat eine Übersicht über Erste-Hilfe-Maßnahmen zusammengestellt.

Auch der Arbeitgeber sollte Maßnahmen ergreifen, um die Belastung der Mitarbeiter zu reduzieren. Technische Lösungen wie Sonnenschirme oder Schutzzelte können ein Arbeiten im Schatten ermöglichen. Körperlich anstrengende Arbeiten sollten idealerweise auf Randzeiten oder kühlere Tage verlegt werden.

210617-99-30045/2

Erste Hilfe: Hitzekrankheiten

Beitrag der BG Bau

Share.

Leave A Reply