2 Wachstumsaktien, die ich gerade beobachte

0

Jede Woche enthüllen der Moderator von Industry Focus: FinancialsJason Moser und der langjährige Fool.com-Mitarbeiter Matt Frankel, CFP, eine Aktie, die ganz oben auf ihrer Beobachtungsliste steht.Hören Sie in diesem Fool Live-Videoclip aus der 28. Juni-Show, warum Frankel eine einzigartige Immobilienaktie im Auge hat, während Moser ein schnell wachsendes Haushaltswarenunternehmen beobachtet.

Jason Moser:Welche Aktie wirst du diese Woche sehen Matt?

Matt Frankel:Ich beobachte ein Unternehmengenannt Seritage Growth Properties(NYSE:SRG), die wir bereits mehrmals in der Show erwähnt haben.Sie haben vor kurzem einen neuen CEO bekommen, von dem ich ein großer Fan bin.Sie kündigte kürzlich an, 40-50 ihrer rund 150 Immobilien zu verkaufen, sodass bis zu etwa ein Drittel ihres Portfolios zum Verkauf angeboten wird.Das Geschäftsmodell von Seritage war seit jeher der sukzessive Verkauf von Non-Core-Objekten, um die Erlöse in die Sanierung zu reinvestieren.Jetzt hört es sich nur so an, als würden sie nur versuchen, einen großen Vorrat an Bargeld auf einmal zu bekommen, um ihre Pläne wirklich aufzuladen.Ich bin ein großer Fan dieser Aktion.Ich finde es beängstigend, ein Drittel seiner Immobilien auf dem freien Markt zu verkaufen.Aber angesichts des heutigen Immobilienmarktes ist dies die Zeit, dies zu tun.Wenn Sie Eigentum haben, ist dies der richtige Zeitpunkt.Aber ich denke, sie werden ein gutes Bewertungsforum bekommen.Ich denke, sie werden viel Geld haben und nur zu sehen, wie sie ihre Entwicklung endlich wirklich beschleunigen, weil sie erkennen, dass das langsame und stetige Modell, auf dem das Unternehmen gegründet wurde, nicht wirklich funktionieren wird.

Moser:Nicht unbedingt technisch finanzbezogen, aber irgendwie mit Immobilien verbunden Matt.Ich behalte Wayfair(NYSE:W) im Auge.Dies ist ein Unternehmen, an dem ich Aktien besitze und wie ich es in einem der Dienste empfohlen habe, die ich hier bei der Fool leite und an der nur eine interessante Konferenz teilnahm, an der sie letzte Woche teilgenommen haben, der Jefferies Digital Consumer Conference.Es gab nur einige Zahlen, die mir auffielen, die bekräftigen, warum ich meine Aktien in absehbarer Zeit nicht verkaufen möchte.Sie sprechen über ihre Marktchancen, den gesamten verfügbaren Markt, den sie zwischen Europa und Nordamerika adressieren, bei 840 Milliarden US-Dollar, wobei sich dort etwa 50-50 auf beide Regionen verteilen.Ich denke, dieser gesamte adressierbare Markt, der gesamte verfügbare Markt, bedeutet nicht unbedingt, dass sie diesem ganzen Kuchen hinterher jagen.Sie möchten sich vielleicht ein bisschen mehr auf den adressierbaren Markt konzentrieren, 840 Milliarden US-Dollar, selbst wenn Sie ihn halbieren.Das ist eine Menge Geld und somit eine große Marktchance, die es wert ist, beachtet zu werden, und dann hatten sie hier einen weiteren Datenpunkt, den ich ziemlich faszinierend fand.Die Sparkonten der Amerikaner waren von 800 Milliarden US-Dollar vor der Pandemie auf über drei Billionen US-Dollar nach der Pandemie gestiegen, mit all den Anreizen und der Unterstützung, die die Leute im letzten Jahr erhalten habenNachfrage da draußen.Es fühlt sich auch so an, als ob Wayfair eines dieser Netzwerke sein wird, das wirklich hilft, das zu liefern, was die Leute wollen.Du und ich wissen, dass das Einkaufen für das Haus ein nie endendes Unterfangen ist, Matt.Es hört nie auf.Ich denke, es lohnt sich, Wayfair im Auge zu behalten.

Share.

Leave A Reply