Press "Enter" to skip to content

TUI enthüllt drastische Änderungen an Pauschalreisen, einschließlich geschlossener Nachtclubs, obligatorischer Gesichtsmasken und verbotener Sportspiele

TUI hat ihre neuen Richtlinien für soziale Distanzierung veröffentlicht, wenn die Briten wieder in den Urlaub fahren, und drastische neue Maßnahmen werden durchgesetzt.

Obligatorische Gesichtsmasken in Flugzeugen, geschlossenen Nachtclubs und verbotenen Fußballspielen sind nur einige der Möglichkeiten, mit denen der Reiseveranstalter Änderungen vornehmen wird.

⚠️ In unserem Coronavirus-Live-Blog finden Sie die neuesten Nachrichten und Updates

Die Änderungen wirken sich auf alle Aspekte der Marke TUI aus, wobei Resorts, Flüge und Kreuzfahrten die neuen Regeln übernehmen.

Die Ferien wurden bis Mitte Juni abgesagt, während die Kreuzfahrtferien mit Marella Cruises bis mindestens Juli ausgesetzt wurden.

TUI hat bereits seinen 10-Punkte-Plan für Hotelgäste und Mitarbeiter bekannt gegeben, der eine Reduzierung des Buffetservices und das Tragen von Gesichtsmasken durch die Besatzung beinhaltet.

Während zusätzliche Reinigungsmaßnahmen und Vorschriften zur sozialen Distanzierung ebenfalls durchgesetzt werden, sind einige der Möglichkeiten, wie Ihr nächster Urlaub mit TUI anders sein wird.

Das Boarding ist gestaffelt, ohne Linien in den Jet-Brücken oder Gängen, wenn Personen an Bord gehen.

Die Passagiere müssen während der Flüge Gesichtsmasken tragen, und Essen und Trinken müssen vorbestellt werden.

Dienstleistungen werden auch bargeldlos, nur mit kontaktloser Zahlung.

Die Passagiere müssen vor dem Einsteigen Gesundheitsfragebögen ausfüllen sowie gestaffelte Einstiegsprozesse und zusätzliche Überprüfungen durchführen.

Die Kapazität an Bord wird ebenfalls auf maximal 1.000 Passagiere reduziert

Selbstbedienungsrestaurants werden nicht mehr an Bord sein, während begrenzte Kapazitäten in Spas, Fitnessstudios und Kinderclubs durchgesetzt werden.

Restaurants haben weniger Kapazität, da die Tische entfernt werden, um soziale Distanz zu gewährleisten. Die Öffnungszeiten werden jedoch verlängert, damit die Gäste die Speisemöglichkeiten nutzen können.

Nachtclubs und Saunen bleiben jedoch geschlossen, während Abendaktivitäten in Außenbereichen mit ausreichendem Abstand stattfinden.

Kinderclubs werden wieder aufgenommen, werden sich aber wahrscheinlich mit reduzierter Anzahl ändern.

Die Resorts hoffen auch auf mehr Transferservices, die eine gründlichere Reinigung und weniger Passagiere an Bord ermöglichen.

Sportarten, die engen Kontakt erfordern, wie z. B. Fußball, werden verboten. Aktivitäten wie Tennis, die für Distanz sorgen können, werden sie ersetzen.

Die Ferien sollten diesen Sommer wieder beginnen, obwohl Abgeordnete behaupten, dass eine Auslandsreise in diesem Jahr unwahrscheinlich ist, sagte TUI.

Der Reiseveranstalter möchte die Ferienbranche in der Hochsaison mit Pauschalangeboten für „sichere“ Ziele, die die Gesundheitsprüfungen bestehen, neu starten.

Friedrich Joussen, CEO der TUI Group, sagte: „Mallorca steht definitiv an erster Stelle. Die dortigen Hotels wurden getestet und konnten sofort eröffnet werden und Touristen aufnehmen.

„Ebenso sind Griechenland, Zypern, Kroatien und Bulgarien gut auf den Sommertourismus vorbereitet. Und natürlich Österreich und Dänemark. “