Towies Amy Childs bricht in Tränen aus, als sie ihrem Vater dafür dankt, dass er Tochter Polly eine Vaterfigur ist. 

0

TOWIE-Star Amy Childs brach letzte Nacht in Tränen aus, als sie ihrem Vater dafür dankte, dass er ihrer Tochter eine Vaterfigur war.

Der 30-jährige Reality-Star gestand, dass es manchmal “schwer” war, da Pollys Vater nicht auf dem Bild ist.

Die zweifache Mutter lobte ihre Eltern dafür, dass sie auf jedem Schritt des Weges dabei waren, und dankte ihrem Vater dafür, dass er ihren Kindern ein „erstaunliches Vorbild“ war.

Amy eröffnete ein emotionales Gespräch mit ihren Eltern Julie und Billy und sagte: „Ich weiß, ich stöhne dich an, ich stöhne dich oft an, weißt du, wecke sie auf. Aber sie liebt dich mehr als alles andere, du bist aufgestiegen. ”

Der Star gab auch zu, dass ihre Polly ihren Vater seit ihrem sechsten Lebenswoche nicht mehr gesehen hat.

Sie fügte hinzu: “Ihr leiblicher Vater war noch nie in der Nähe, er ging, selbst als sie sechs Wochen alt war, und wir haben ihn nie wieder gesehen.”

Die Towie-Favoritin sagte, sie sei dankbar, dass ihr Vater die dreijährige Polly als eine seiner eigenen aufgenommen habe.

Amy fuhr fort: “Aber sie hat dich Vater, du bist der beste Vater für mich, du bist der beste Vater für mich. Aber für Polly, wie erstaunlich, dass Sie Polly jetzt als eine Ihrer eigenen aufgenommen haben. Und sie liebt dich mehr als alles andere. “

Das TV-Baby fügte hinzu: „Polly ist für uns Vater etwas Besonderes. Weißt du was? Das ist nur für mich, wenn ich dir sage, dass du erstaunlich bist, was du tust.

“Du bist eine erstaunliche Person, du bist ein erstaunliches Vorbild, nicht wahr, Mutter? Es sind glückliche Tränen, aber manchmal war es schwer für mich, Mama, weißt du. ”

Billy antwortete: “Es ist Familie, nicht wahr, weißt du, solange ich Luft in mir habe, mit allen sind sie mein Leben, ich Babys, weißt du was ich meine?”

Julie brach auch in Tränen aus und gab zu, dass sie wollten, dass Amy das Märchen hat, das sie verdient hatte.

Sie sagte: „Hören Sie, wir lieben sie mehr als alles andere. Ich ärgere mich.

“Ich meine, hör zu, du warst alleine da drüben und ich weiß, dass es einsam für dich ist. Wir wollten das Märchen, dass Sie jemanden treffen und für immer zusammen sein würden, aber so hat es nicht geklappt. Aber wir sind rund um die Uhr für Sie da. ”

Amy teilt Polly mit dem Baumeister Ex Bradley Wright und dem Sohn Ritchie Jr., zwei, mit dem Geschäftsmann Ex Ritchie.

Bradley ist vorbestraft und hat zwei Aufenthalte im Gefängnis und in einer Jugendstrafanstalt verbracht.

Er und Amy haben 2013 zum ersten Mal eine Romanze geschlossen, sich aber 2015 getrennt.

Sie haben ihre Romanze im März 2016 wieder entfacht, aber sie haben sich wieder von Amy getrennt und enthüllt, dass sie die Dinge beendet hat, nachdem sie sich als Bradleys „Mutter“ gefühlt hat und er ihre Erwartungen als Vater nicht erfüllt hat.

Amy enthüllte, dass sie einen Zusammenbruch erlitten hatte, als er ins Gefängnis ging.

Der Star kehrte zu seiner zehnjährigen Jubiläumsserie nach Towie zurück.

Die TV-Ikone verteidigte kürzlich ihre Entscheidung, ihre Tochter auf die Leinwand zu bringen, aber nicht ihren Sohn.

Sie enthüllte, dass sie mit Nachrichten von Fans überflutet war, die wissen wollten, warum Richie nicht in ihren sozialen Medien oder in TV-Shows erscheint.

Sie sagte zu The Sun: “Sie in die Show zu bringen war offensichtlich etwas, worüber ich sehr sorgfältig nachdenken musste, zumal ich Ritchie nicht in den sozialen Medien präsentiere.

“Ich möchte das auch klären, weil ich jeden Tag viele Nachrichten in den sozialen Medien bekomme, in denen steht: ‘Warum machst du immer Bilder von deiner Tochter und nicht von deinem Sohn oder warum ist Polly in der Show und nicht Ritchie?’ Liebst du deine Tochter mehr? Etc ‘.

“Ich muss ungefähr 20 Nachrichten pro Tag über Ritchie erhalten, aber im Grunde haben ich und Ritchies Vater vereinbart, Ritchie nicht in den sozialen Medien oder in TOWIE zu veröffentlichen.”

Sie fügte hinzu: “Wir werden ihn nicht in den sozialen Medien oder im Fernsehen veröffentlichen, bis er alt genug ist, um diese Entscheidung selbst zu treffen.

“Er ist ein wunderschöner kleiner Junge, er ist wie ein Mini-Ich und natürlich liebe ich ihn genauso wie Polly. Polly hat einen anderen Vater und ich habe mit Polly eine andere Entscheidung getroffen und es ist so einfach.

“Alle ständigen Botschaften, die meine Liebe zu Ritchie in Frage stellen, bringen mich jedoch runter, weil ich meine Kinder genauso liebe.

“Eine in der Öffentlichkeit zu haben und eine, die nicht widerspiegelt, wie sehr ich sie liebe. Es sind nur unterschiedliche Entscheidungen, die auf unterschiedlichen Vätern beruhen.”

Share.

Comments are closed.