Too Hot To Handle Voice-Over-Frau Desiree Burch arbeitete vor der Netflix-Show als Domina

0

DESIREE Burch, der Voice-Over-Star von Netflix ‘neuester Reality-Serie Too Hot To Handle, arbeitete schon als Jungfrau als Domina.

Der Komiker war zuvor in britischen Panels zu sehen, darunter Frankie Boyles New World Order und The Mash Report.

Aber in einem Interview aus dem Jahr 2018 wurde ihre frühere Arbeit als Sexarbeiterin eröffnet, in die sie sich verliebt hatte, um „mehr über Männer herauszufinden.

“Ich habe versucht herauszufinden, wie ich sexualisierter werden kann”, sagte sie der Zeitung Metro.

„Ich fand Männer erschreckend. Ich dachte, wenn ich das könnte, könnte ich mehr über Männer und ihre Wünsche herausfinden.

“Ich war ein übererfülltes Kind und wenn ich jemals etwas lernen wollte, las ich ein Buch, bis ich mich wohl genug fühlte, dies zu tun. Das war mein Äquivalent zum Lesen eines Buches – darüber, wie man sexuell ist.”

In einem Interview im Mai 2019 erzählte sie Jonathan Ross, dass sie „dafür bezahlt wurde, Männer zu verprügeln, wie es jede Frau will“, als sie noch Jungfrau war.

“Das war eine Möglichkeit, Geld zu verdienen, wie viele der erstaunlichen Frauen, mit denen ich zusammengearbeitet habe … sie waren in der Schule, sie waren Schauspieler oder sie machten andere Dinge, sie waren Krankenschwestern”, sagte sie.

“Sie sagten:” Oh ja, ich kann auch tatsächlich Geld verdienen, indem ich das mache, was normalerweise viele Frauen für kein Geld tun müssen. “

Netflix hat letzte Woche die brandneue Dating-Show veröffentlicht, die alle begeistert hat.

In der Show leben eine Menge internationaler sexy Singletons und serieller Bed-Hopper zusammen in einer luxuriösen Strandvilla, in der sie zum Flirten ermutigt werden.

Aber es gibt eine große Wendung: Sie dürfen sich NICHT küssen oder sexuelle Aktivitäten jeglicher Art ausüben.

Share.

Comments are closed.