Press "Enter" to skip to content

Strictlys Shirley Ballas informiert Mutter Audrey, während sie weiter gegen Krebs kämpft

Shirleys Mutter Audrey wurde bereits 2018 diagnostiziert

Shirley Ballas hat den Fans ein seltenes Update über die Gesundheit ihrer Mutter Audrey gegeben, da sie im Alter von 83 Jahren weiterhin gegen Krebs kämpft.

Live reden HALLO! Freitagabend Instagram-Show des Magazins HALLO! Lass uns Gab, StrengShirley sagte der Moderatorin Gaby Roslin, dass die beiden, die normalerweise viel Zeit miteinander verbringen, sich tatsächlich selbst isolieren, weil Audrey es so gewollt hatte.

SEHEN SIE SHIRLEY BALLAS, DIE ÜBER IHRE MUTTER AUDREY SPRECHEN

“Meine Mutter isoliert sich im Norden selbst, sie wollte nicht runterkommen und sich mit mir selbst isolieren”, enthüllte sie.

Die 60-jährige Tänzerin fügte später hinzu: “Meine Mutter hat Krebs, sie ist selbstisolierend. Ich muss sagen, ich bin heute sehr böse auf BT geworden. Irgendwie ist ihre Telefonleitung seit neun Tagen ausgeschaltet, ich habe jeden Tag angerufen, sie haben nicht geholfen, sie ist verletzlich, sie ist 83 Jahre alt, aber sie versichern mir, dass es bis Dienstag sein wird. Das sind zehn Tage ohne Telefon.

MEHR: Shirley Ballas enthüllt, dass die Sperre mit ihrem Freund Danny Taylor „eine Lernkurve“ war

„Weißt du, du machst dir Sorgen um deine Eltern, wenn sie in den Achtzigern sind. Was ist, wenn sie fallen? Wie alarmieren sie einen Nachbarn, wenn sie kein Telefon haben? “

Shirley beschrieb ihre Mutter und fuhr fort: „Aber meine Mutter, wenn ich sie anrufe, ist sie unvermeidlich hell. Ich bin im Garten, ich putze die Fenster, ich wasche, ich wechsle die Betten. «Sie ist hell wie ein Knopf. Sie werden von meiner Mutter niemals ein negatives Wort hören, und das nehme ich ihr ab. Es ist wichtig, ehrlich zu sein, aber niemand will die ganze Zeit auf Debbie Downers hören, es gibt genug von ihr auf der Welt, weißt du? “

Shirley sprach zum ersten Mal im November 2018 über die Krebsdiagnose ihrer Mutter und enthüllte, dass sie beschlossen hatte, keine Chemotherapie zu erhalten. Bestätigung der Nachrichten an Der SpiegelSie sagte: „Sie wurde Anfang dieses Jahres diagnostiziert. Aber sie ist ein Problem und wir haben es damit zu tun.

“Ich kam im Sommer zu ihr, um auf sie aufzupassen, und ich musste lernen, Krankenschwester zu sein.”