Strictly Come Dancing’s Zoe Ball bestätigt, dass die Show mit Coronavirus Lockdown “was auch immer passiert” zurückgibt

0

STRICTLY Come Dancing wird dieses Jahr trotz des Coronavirus stattfinden, haben seine Stars bestätigt.

Die Richterin Shirley Ballas und die Spin-off-Show It Takes Two-Moderatorin Zoe Ball bestanden darauf, dass die BBC1-Mitarbeiterin landesweit auf Bildschirmen zu sehen sein wird.

Shirley sagte: „Ich habe mit einigen Leuten gesprochen und sie werden alles tun, um sicherzustellen, dass die Show weitergeht. Wir sind in schwierigen Zeiten mit dem Coronavirus, aber wo ein Wille ist, ist er weg. Ich habe das Gefühl, dass sie durchkommen werden. “

Die Frühstückshost von Radio 2, Zoe, fügte hinzu: „Was auch immer mit der Situation passiert, ich weiß, dass sie diese Show irgendwie aufführen werden. Es könnte kein Studiopublikum haben, es könnte etwas anders sein. “

Es kommt, nachdem die Show über das Coronavirus im Zweifel war.

Der Lehrling wird später in diesem Jahr nicht dabei sein und Seifen wie Emmerdale, Coronation Street und EastEnders haben die Dreharbeiten verschoben.

Anfang dieser Woche gab The Sun bekannt, dass ich gegen Ende des Jahres eine Berühmtheit sein werde.

Streng genommen haben die Chefs Anfang dieses Monats bestätigt, dass es möglicherweise kein Live-Studio-Publikum gibt.

In einer Social-Media-Ansprache sagte die BBC-Inhaltsdirektorin Charlotte Moore: “Das andere, was ich sagen würde, ist, dass die Leute denken, wenn es ein glänzender Boden ist, braucht es ein Publikum, und ich denke nicht, dass das unbedingt wahr ist.”

“Wenn man sich so etwas wie Drag Race ansieht, ein großer Wettbewerb für glänzende Bodentalente mit allerlei Laufstegen, Singen, Tanzen und Eindrücken – dann hat es nie ein Publikum.”

Und die Chefs erwägen auch doppelte Eliminierungen, um die Serie einzudrücken.

Share.

Comments are closed.