Streng genommen werden Bosse Post und Nachrichten für Stars abfangen, um sie zu schützen, und befürchten, dass die Sperrung das Trolling erhöht. 

0

STRICTLY Come Dancing-Bosse werden die Unterstützung für die diesjährigen Stars angesichts der Befürchtungen über einen Anstieg des Trolling verstärken, wie The Sun Online zeigen kann.

Die Richterin Shirley Ballas hat gewarnt, dass sie mit mehr gesperrten Personen einen Online-Missbrauch während dieser Serie erwartet.

Und ein Show-Insider hat jetzt enthüllt, dass Pläne vorhanden sind, um sicherzustellen, dass die Teilnehmer damit umgehen können.

Die Quelle sagte: “Selbst für einige der berühmtesten Kandidaten werden sie durch Strictly wie nie zuvor in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.”

“Und in dieser Serie, in der Rekordzahlen erwartet werden, werden noch mehr Leute zuschauen.

“Obwohl die Mehrheit der Zuschauer erstaunlich ist, können einige grausam sein und es hat im Laufe der Jahre einige schreckliche Trolling gegeben.

“Die Produzenten haben oft Hasspost abgefangen, die an die Teilnehmer gesendet wurde. Die Show hat viel Unterstützung, um sicherzustellen, dass jeder die Hilfe bekommt, die er braucht, um sich nur auf das Tanzen zu konzentrieren und Spaß am Programm zu haben.”

Die Nachricht kommt nur einen Tag, nachdem die 60-jährige Shirley ihre Befürchtungen über eine Verschlechterung des Trolling in diesem Jahr aufgrund von Sperren geteilt hat.

Die ehemalige Tänzerin gab zu, dass sie mehr Missbrauch erwartet, weil die Leute zu Hause sind und wenig zu tun haben.

Sie sagte: “Wenn ich in diese nächste Phase von Strictly gehe, wäre ich nicht überrascht, wenn das Trolling zehnmal schlimmer ist, weil die Leute in der Sperrung sind, weil wir in eine zweite Sperrung gehen können und der Himmel uns hilft, wenn wir es tun und die Leute sitzen.” zu Hause mit nichts mehr zu tun. ”

Der Star erinnerte sich daran, wie das Trolling begann, als sie 2017 zur Show kam.

Sie sagte: “Im ersten Jahr war es sehr schwierig, als die Leute dir sagten ‘Du hast eine Truhe wie eine Sevilla-Orange, die von tausend Schnecken gefressen wurde. Hässliche Scheiße, stirb’ und Leute, die Särge machen dein Kopf auf ihnen.

“Wir (sie und ihre Mutter) haben darüber gesprochen, ob ich angesichts der Verletzung der Privatsphäre weitermachen soll, aber meine Mutter hat beschlossen, dass wir alles mit Sinn für Humor nehmen müssen. Wenn sie mich also auslachen oder mich dumm oder dick nennen, ich muss es einfach loslassen. ”

Das diesjährige Strictly wird später in diesem Monat mit Promi-Kandidaten wie Maisie Smith, Max George und Clara Amfo starten.

Share.

Comments are closed.