Press "Enter" to skip to content

Stephen "tWitch" Boss sagt, er habe das Gefühl, "echte Liebe" zu sein, als er an der Ellen DeGeneres Show arbeitet

Zahlreiche aktuelle und frühere Mitarbeiter haben auf der Ellen DeGeneres Show über die “giftige Umwelt” gesprochen, aber Stephen “tWitch” Boss hat aufgrund seiner Erfahrung nichts Schlechtes zu sagen.

In einem kürzlich geführten Interview erzählte der DJ der Show E! Nachrichten, auf die er sich freute, zur Arbeit zurückzukehren und “die Liebe dort zu erfahren”.

“Weißt du, es gab nicht zu viele Gigs, bei denen du es jeden Tag spürst und eine echte Liebe von vorne bis hinten aufbaust. Und das Publikum, das so glücklich ist, dort zu sein und bereit zu tanzen und zu lachen und etwas Gutes zu haben Zeit “, erklärte er und fügte hinzu, dass er sich dadurch” gesegnet … täglich “fühle.

Im Moment ist unklar, ob und wann die Mitarbeiter der Ellen DeGeneres Show zu den WarnerBros zurückkehren werden. viel, aber Twitch sagt, dass er und seine Frau Allison Holker bis dahin das Beste aus der Zeit machen, die sie mit ihrer Familie haben.

“Sobald wir wieder so sind, wie wir waren – ich weiß nicht, wie viele Jahre es dauern wird oder was auch immer -, werden wir auf die Zeit zurückblicken, die wir gerade haben, und feststellen, dass es tatsächlich etwas war Besonderes, inmitten all der Dinge, die vor sich gehen, und anderer Dinge, die wir angesprochen haben “, sagte Twitch über die anhaltende Coronavirus-Pandemie.

Und für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, im Moment zu leben, hatte Allison Folgendes zu sagen: “Wir alle finden das heraus. Niemand hat eine Lösung, weil dies für alle neu ist. Ich denke, das Beste, was Sie tun können, ist Wachen Sie jeden Tag auf und tun Sie mindestens eine Sache, die Sie tun möchten, und das ist gut genug. Alles, was Sie tun, ist gut genug, und erinnern Sie sich einfach daran, dass Geduld gerade jetzt der Schlüssel ist. ”

Twitch fügte hinzu, dass er sich mit dem auseinandergesetzt habe, was in diesen Zeiten zu tun sei. “Es gibt keine Blaupause dafür. Weißt du was ich sage? Und sie haben kein Handbuch veröffentlicht, wie man während der Quarantäne mit allem, was du vorhast, arbeitet. Es ist also ein alltäglicher Prozess, weißt du? Geduld , Geduld, Geduld “, teilte er mit.

In Bezug auf ihre Babys verlässt sich das Paar auf Pampers, mit denen sie bei der # 360StretchChallenge zusammengearbeitet haben. Jetzt ist Cruisers 360 FIT ZURÜCK und fordert die Eltern auf, diese Windeln mit der # 360StretchChallenge dem ultimativen Bewegungstest zu unterziehen.