Press "Enter" to skip to content

Say I Do Star Gabriele Bertaccinis Go-To-Rezepte feiern den Sommer das ganze Jahr

Kochen bedeutet oft, das Beste aus den verfügbaren Produkten zu machen. Und das weiß man besser als  Gabriele Bertaccini, Starkoch und ein Drittel von Netflix ‘großartigem Trio Say I Do. “Seit ich ein Kind war, waren meine italienischen Sommergerichte von der Saisonalität des Obsts und Gemüses bestimmt, das das orto meiner Großmutter – ihr Garten – hervorbringen würde”, sagte die 34-jährige, die in Florenz geboren und aufgewachsen war. Italien, erklärt E! Nachrichten. “Seit Beginn meiner frühen Jahre in der Küche hat sich meine Philosophie nicht geändert: makellose Zutaten und einfache Ausführung. Denken Sie also daran, dass es der Schlüssel zu einem erfolgreichen Gericht ist, die Dinge so einfach wie möglich zu halten. “”

Hier teilte Bertaccini – er kocht seit seinem 13. Lebensjahr – drei Grundrezepte, die Ihren Teller das ganze Jahr über aufhellen. Scrollen Sie weiter, um zu sehen, was er Ihnen empfiehlt, mit dem Kochen zu beginnen, damit der Sommer für immer andauert.

Ricotta und Spinat Fiorentina Gnocchi
Serviert: 4

Einer meiner Lieblingskinder”, sagte er. “Meine Mutter hat dies jeden Sonntag für Familienfeiern vorbereitet. Meine Kunden, auch Gnudi alla Fiorentina genannt, lieben dieses Gericht.”

Zutaten :
1 Tasse Spinat
1 1⁄2 Tassen Ricotta-Käse
1 Schalotte, fein gehackt
1⁄4 Tasse Mehl
3 Eigelb
1/8 Tasse Parmesan
3⁄4 Tassen rote Tomaten, geschält und fein geschnitten
1 gelbe Zwiebel, gehackte
Basilikumblätter
2 Knoblauchzehen, gehackt
6 EL. Butter
Natives Olivenöl Extra
Muskatnusspulver nach Geschmack
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Was zu tun ist:
Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in einem Topf mit nativem Olivenöl extra anbraten. Fügen Sie die zuvor geschälten und fein geschnittenen Tomaten hinzu; Basilikum hinzufügen und 40 Minuten kochen lassen.

Schalotte fein hacken und in einer Pfanne mit Öl leicht anbräunen. Fügen Sie den Spinat hinzu, der gekocht und dann in Wasser und Eis abgekühlt, zusammengedrückt und mit einem Messer fein gehackt werden sollte. 

Stell den Herd ab. Fügen Sie den Ricotta-Käse hinzu, der zuvor eineinhalb Stunden bei 110 Grad im Ofen getrocknet wurde. Eigelb, Mehl und Parmesan hinzufügen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Mischen. Bereiten Sie kleine Gnocchi-Kugeln mit der Mischung vor. 

Füllen Sie einen Topf mit Wasser. Salz hinzufügen und zum Kochen bringen. Die Gnocchi drei Minuten kochen, abtropfen lassen und in eine Pfanne mit geschmolzener Butter geben. Zum Servieren die Tomatensauce vorsichtig auf den Teller legen und die Gnocchi hinzufügen.

Verkohltes Radicchio-Brot Panzanella-Salat
Serviert: 4

“In Italien werfen wir nie etwas weg, geschweige denn Brot”, erklärte Bertaccini. “Abgestandene Brote werden beiseite gelegt und in vielen verschiedenen Gerichten verwendet, darunter ein toskanischer Favorit: Panzanella. Dieser Brotsalat könnte Ihr Hauptgericht sein oder nur eine Öffnung für ein Zwei-Gänge-Mittagessen. Einfach, vielseitig und für die Zubereitung vor Ihre Gäste mit Leichtigkeit. Gießen Sie sich ein Glas Rose und Sie sind fertig. “

Zutaten :
6 oz. Landbrot, in mundgerechte Stücke zerrissen (ca. 4 Tassen)
1 Esslöffel fein geriebene Zitronenschale
1⁄2 Tasse Olivenöl, geteiltes
koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 kleine Schalotte, fein gehackt
2 Esslöffel frischer Zitronensaft
2 Esslöffel Rotweinessig
1 Esslöffel gehackter frischer Oregano
1 Radicchio mit kleinem Kopf, in Keile geschnitten und schnell in einer heißen Pfanne verkohlt
1 kleine Fenchelknolle, dünn geschnitten
1 Tasse frische Petersilienblätter mit zarten Stielen
1⁄2 Tasse grüne Oliven, entkernt, halbiert
3 Unzen. gereifter Schafskäse (wie Manchego), rasiert 3 Unzen.
Harte Salami, dünn geschnitten

Was zu tun ist:
Ofen auf 400 Grad vorheizen. Werfen Sie Brot mit Zitronenschale und 1⁄4 Tasse Öl auf ein Backblech. Mit Salz und Pfeffer würzen. Backen Sie für 8-10 Minuten, gelegentlich werfend, bis außen knusprig, aber in der Mitte noch zäh. Abkühlen lassen.

Schalotte, Zitronensaft, Essig und Oregano in einer großen Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche 1⁄4 Tasse Öl einrühren.

Fügen Sie verkohlten Radicchio, Fenchel, Petersilie, Oliven, Käse, Salami und Brot zum Dressing hinzu. Werfen, um zu kombinieren.

Tipp: Salat kann am Abend zuvor angezogen werden. Abdecken und kalt stellen. 

Budino Alla Polenta Con Marmmelata (Polenta-Vanillepudding mit Marmelade)
Serviert: 8

“Es gibt nichts Einfacheres, als dieses sehr leichte Dessert zu essen”, schwärmte er. “Ein Grundnahrungsmittel für intime, lustige und ungezwungene Dinnerpartys mit unseren Kunden.”

Zutaten :
Polenta
1⁄2 Tasse grob gemahlene Polenta
1⁄3 Tasse Kristallzucker
1⁄4 Tasse (verpackt) dunkelbrauner Zucker
1⁄4 Teelöffel koscheres Salz
1 Esslöffel ungesalzene Butter
1 großes Eigelb
1⁄4 Tasse Sahne

Marmellata and Assembly
3⁄4 Tasse Kristallzucker
1 Esslöffel frischer Zitronensaft
1⁄4 Teelöffel koscheres Salz
4 reife Pflaumen, in 1⁄2-Zoll-Stücke geschnitten
1 Pint Vanilleeis

Was ist zu tun:

Polenta:
2 Tassen Wasser in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen. Ständig verquirlen, nach und nach Polenta hinzufügen. Schneebesen, bis alles glatt ist. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und kochen Sie die Polenta drei Minuten lang, wobei Sie alle Klumpen verquirlen und aufbrechen, bis sie eingedickt sind. Kristallzucker, braunen Zucker und Salz einrühren (Mischung löst sich) und 20-25 Minuten kochen lassen, dabei häufig verquirlen, bis die Mischung wieder eindickt und die Polenta zart ist. Vom Herd nehmen und Butter unterrühren.

Eigelb und Sahne in einer kleinen Schüssel verquirlen und kräftig mit Polenta verquirlen. Die Mischung in eine große Schüssel geben und mit Plastikfolie abdecken und direkt auf die Oberfläche drücken. Abkühlen lassen.

Marmellata:
Zucker, Zitronensaft, Salz und die Hälfte der Pflaumen in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und unter gelegentlichem Rühren 10-15 Minuten kochen lassen, bis die Mischung eingedickt ist und ein Teil der Früchte auseinanderzufallen beginnt .

Mischen Sie die Hälfte der restlichen Pflaumen mit Marmeladen und kochen Sie sie fünf Minuten lang unter gelegentlichem Rühren, bis sie weich sind, aber ihre Form behalten. Vom Herd nehmen und die restlichen Pflaumen untermischen. Marmelade abdecken und abkühlen lassen. 

Rühren Sie die Polenta um, um etwaige Klumpen zu lösen und zu glätten. In Schüsseln geben und jede Portion mit etwas Marmelade und einer Kugel Vanilleeis belegen.