Prinz William überrascht Big Night In Zuschauer mit Blackadder-Skizze – und sehr riskantem Witz

0

Prinz William hatte heute Abend einen überraschenden Auftritt in The Big Night In der BBC, als er an einer Blackadder-Skizze teilnahm.

Heute Abend haben sich Children In Need und Comic Relief zum ersten Mal zusammengetan, um Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln und unbesungene Helden in der Covid-19-Krise zu feiern.

Der Herzog von Cambridge erschien neben Stephen Fry für die Comedy-Skizze.

Während der ironischen Skizze fragte Prinz William Stephen Fry scherzhaft nach TV-Empfehlungen und gab zu: “Es ist die Hölle ohne EastEnders!”

Der Komiker Stephen Fry spielte als Lord Melchett, als er sich zu einem Skype-Chat mit Prinz William setzte.

Stephen fragte ihn, wie der Schulbesuch verlaufen würde. Der Prinz gab zu, dass er möglicherweise Hilfe brauchen würde.

Als Stephen fragte, wie sein Französisch sei, antwortete er mit einem langen Satz in der Sprache.

“Ich habe buchstäblich keine Ahnung, wovon du sprichst”, antwortete Prinz William trocken.

Dann fragte er weiter: „Haben Sie im Fernsehen etwas Gutes gesehen? Es ist die Hölle ohne EastEnders. “

Stephen schlug Netflix ‘Tiger King vor, worauf Prinz William antwortete: “Ich neige dazu, alles über Könige zu vermeiden.”

Der Herzog von Cambridge führte heute Abend mit Frau Kate Middleton und ihren Kindern George, Charlotte und Louis das Klatschen für Betreuer an.

Ebenfalls Teil des heutigen Stars ist Peter Kay, der seinen ersten TV-Auftritt seit zwei Jahren haben wird.

Matt Lucas und David Walliams werden sich ebenfalls wiedervereinigen, um Little Britain nach 17 Jahren für ein einmaliges Special zurückzubringen.

* Big Night In kann auf dem BBC iPlayer angesehen werden

Share.

Comments are closed.