Piers Morgan schlägt den “rücksichtslosen” Donald Trump, weil er das Leben seines Geheimdienstes mit einem überraschenden Drive-by gefährdet hat

0

FURIOUS Piers Morgan hat Donald Trump “rücksichtslos” verprügelt, weil er das Leben seines Secret Service-Teams gefährdet hat, nachdem er überraschend vorbeigefahren war, während er noch an Coronavirus leidet.

Der Gastgeber von Good Morning Britain nannte den Stunt, bei dem der maskentragende Präsident den Anhängern außerhalb des Walter-Reed-Krankenhauses winkte, “absolut lächerlich”.

Und er drückte sein Mitgefühl für den Fahrer des hermetisch abgeschlossenen SUV aus, in dem Trump Passagier war.

Die Geheimdienstagenten, die mit dem Präsidenten reiten, schienen jedoch medizinische Masken, Gesichtsschutz und Roben über ihren Kleidern zu tragen.

Piers tobte: “Es ist jetzt der 5. Oktober, Herr Präsident. Sie sind der mächtigste Mann der Welt, Sie haben Zugang zu den brillantesten Menschen der Welt und Sie haben gerade erst die Coronavirus-Schule entdeckt, in der Sie herausfinden, was es ist Alles ungefähr nachdem mehr als 200.000 Menschen in Ihrem Land gestorben sind.

“Wie reagieren Sie jetzt, wenn Sie es selbst hatten und erfahren haben, wie ernst es ist? Sie gehen raus und gefährden Ihr Leben im Geheimdienst. Menschen, die jede Minute eines jeden Tages ihr Leben für Sie riskieren. Sie entscheiden sich, sich darauf einzulassen.” ein Auto mit einem Kerl, der eine Maske hat, wer das tatsächlich tun muss, weil der Präsident es ihm gesagt hat.

Er fügte hinzu: “Er hält es für eine Reality-Show. Die Rücksichtslosigkeit davon. Es ist absolut lächerlich.”

Der Berater des Weißen Hauses, Jude Deere, besteht jedoch darauf, dass der Präsident von den Ärzten für seine Mini-Parade Entwarnung erhalten hat.

Er sagte am Sonntagabend zu CBS: “Die Bewegung wurde vom medizinischen Team als sicher genehmigt” und fügte hinzu: “Es wurden geeignete Vorkehrungen getroffen”, um alle Beteiligten zu schützen.

Die Trump-Kampagne hat auch die Kritik zurückgedrängt. Der leitende Berater Jason Miller wies Behauptungen zurück, das Vorbeifahren sei ein „Foto-Op“.

Ich glaube nicht, dass dies ein Stunt war”, sagte Miller gegenüber CNN.

“Dies war Präsident Trump, der den Menschen zeigte, dass er sehr dankbar für die Gastfreundschaft ist, die sie ihm gezeigt haben, die Unterstützung, die er für die Hunderte von Menschen außerhalb des medizinischen Zentrums von Walter Reed hat.”

Piers und Co-Moderatorin Susanna Reid fragten auch ihre Kollegin Kate Garraway, deren Ehemann Derek seit sechs Monaten nach der Ansteckung mit dem Virus im Krankenhaus schwer krank war, nach ihren Gedanken.

Sie sagte, sie sei “verwirrt”, und der Präsident habe Glück gehabt, dass er von den medizinischen Erkenntnissen von Patienten wie Derek profitieren könne.

Piers ‘Gefühle spiegeln die von Dr. James Phillips vom Walter Reed-Krankenhaus wider, der die Autokolonne des Krankenhauses als “Wahnsinn” bezeichnete und warnte, dass alle Beteiligten “unter Quarantäne gestellt werden müssen”.

“Jede einzelne Person im Fahrzeug während dieses völlig unnötigen Vorbeifahrens des Präsidenten muss gerade für 14 Tage unter Quarantäne gestellt werden”, twitterte Phillips.

“Sie könnten krank werden. Sie könnten sterben. Für politisches Theater. Von Trump befohlen, ihr Leben für das Theater in Gefahr zu bringen.

“Das ist Wahnsinn”, fügte der Arzt hinzu.

Phillips sagte, dass aufgrund der Art des SUV des Präsidenten das Risiko, dass er das Virus überträgt, “hoch” sei.

“Dieser SUV des Präsidenten ist nicht nur kugelsicher, sondern auch hermetisch gegen chemische Angriffe abgedichtet”, twitterte Phillips.

“Das Risiko einer Covid-19-Übertragung im Inneren ist so hoch wie außerhalb medizinischer Verfahren.

“Die Verantwortungslosigkeit ist erstaunlich. Meine Gedanken sind beim Secret Service gezwungen zu spielen.”

Die “Überraschung” Drive-by kam nach:

Trump kündigte in einer Videobotschaft an, dass er den am Sonntag vor dem Weißen Haus versammelten Anhängern eine “kleine Überraschung” bereiten werde.

“Wir bekommen großartige Berichte von den Ärzten. Dies ist ein unglaubliches Krankenhaus, Walter Reed. Die Arbeit, die sie leisten, ist einfach unglaublich und ich möchte ihnen allen danken”, sagte Trump.

Trump wurde dann gesehen, wie er auf der Rückseite seines SUV herumfuhr und den Anhängern außerhalb des medizinischen Zentrums in Bethesda, Maryland, winkte.

Die Ärzte des Weißen Hauses sagten am Sonntag, Trump könne möglicherweise schon am Montag ins Weiße Haus zurückkehren.

Dr. Sean Conley sagte auch, Trump habe am Freitag “zwei Episoden vorübergehender Abfälle seiner Sauerstoffsättigung” gehabt.

Er hatte hohes Fieber, fügte der Arzt hinzu, und bekam zusätzlichen Sauerstoff.

In einer Ansprache an die Nation am Samstag sagte Trump jedoch, er fühle sich “besser”.

Mindestens 10 andere in Trumps innerem Kreis haben ebenfalls positiv getestet.

Unter denen mit Covid-19 sind: First Lady Melania Trump, persönlicher Assistent Nicholas Luna, ehemalige Adjutantin Kellyanne Conway und Kampagnenmanager Bill Stepien.

Share.

Comments are closed.