Piers Morgan sagt, Kate Garraway macht eine “lebende Hölle” durch, während ihr komatöser Ehemann Derek gegen das Coronavirus kämpft

0

PIERS Morgan sagt, dass seine britische Co-Starin Kate Garraway von Good Morning eine „lebende Hölle“ durchmacht, während ihr Ehemann um sein Leben gegen das Coronavirus kämpft.

Der 55-Jährige sagt, er “hofft und betet” Derek Draper überlebt, nachdem er fast sieben Wochen auf der Intensivstation verbracht hat.

Piers sagte zu Good Morning Britain: “Wir haben nicht viel darüber gesprochen, weil Kate Garraway wie viele Menschen durch eine lebende Hölle geht.

„Ihr Mann ist seit vielen, vielen Wochen in einem sehr ernsten Zustand.

“Wir können alle nur hoffen und beten, dass er es schafft, aber es war sehr, sehr schwierig für Kate und ihre Familie.

„Wir vermissen sie hier auf der Messe, aber offensichtlich bleiben wir sehr mit ihr in Kontakt.

“Wir schicken ihr und den Kindern all unsere Liebe und wünschen Derek nur alles Gute.”

Susanna Reid fügte hinzu: “Wir haben nicht viel gesagt, wir überlassen es Kate, weil sie die Fans donnerstags nach dem Clap for Carers aktualisiert und Ben Shephard die Zuschauer am nächsten Tag aktualisiert.”

Piers hat darüber gesprochen, dass er persönlich von dem tödlichen Käfer betroffen war, nachdem der Vater seines Cousins ​​an Coronavirus gestorben war. Die Mutter seines Freundes, eines TV-Produzenten, ist kürzlich in einem Pflegeheim gestorben, ebenso wie Kates eigener Kampf.

Letzte Woche hat Kate emotional enthüllt, dass sie immer noch nicht weiß, ob Derek sie hören kann, als sie ihn während des 20-Uhr-Klatschens für unsere Betreuer anrief.

Seit er ins Koma fällt, reagiert er nicht mehr.

Die 53-Jährige sagte, ihre Familie bedanke sich bei denjenigen, die “darum kämpften, ihn zu uns zurückzubringen”.

Der 52-jährige Derek wurde am 1. April ins Krankenhaus eingeliefert, wo er positiv auf Covid-19 getestet wurde. Er befindet sich weiterhin auf der Intensivstation.

Share.

Comments are closed.