Paar arrangiert seine Hochzeit in nur DREI Stunden, um vor den neuen Stufenbeschränkungen zu heiraten

0

Ein Ehepaar arrangierte seine gesamte Hochzeit in nur drei Stunden neu, um zu heiraten, bevor die neuen Einschränkungen der Coronavirus-Stufe in Kraft traten.

Rhiannon Robertshaw (29) und Ehemann Joe (26) aus Staffordshire planten, am Silvesterabend am dritten Jahrestag ihres ersten Treffens den Bund fürs Leben zu schließen. 

Ihre Pläne wurden jedoch am 30. Dezember um 15 Uhr in Gefahr gebracht, als Premierminister Boris Johnson bekannt gab, dass das Gebiet von Tier 3 auf Tier 4 aufsteigen würde.

Rhiannon und Joe, die zu dieser Zeit bei der Arbeit waren, waren entschlossen, ihre Gelübde abzulegen, und versuchten, eine Wirbelwindhochzeit zu organisieren, bevor sie um 18.30 Uhr den Gang entlang gingen.

Rhiannon, ein technischer Assistent bei einem Optiker, sagte: „Wir haben uns online auf einer Dating-Website getroffen und sind an Silvester tatsächlich ein Paar geworden.

„Deshalb wollten wir zu dieser Jahreszeit heiraten, weil wir wollten, dass es so nah wie möglich am neuen Jahr ist.

„Die Hochzeit war ursprünglich für den 4. Januar 2021 gebucht worden, aber wir wussten, dass wir keinen Empfang haben konnten, also haben wir sie an Silvester verlegt.

“Wir dachten, wenn wir den Veranstaltungsort nicht haben könnten, könnten wir die Kirche genauso gut fragen, ob wir ihn für eine kurze Zeremonie an Silvester verlegen könnten.”

Sie fuhr fort: „Ich war am Mittwoch bei der Arbeit und habe gehört, dass Boris Johnson seine Ankündigung um 15 Uhr machen würde. Ich habe es selbst nicht gehört, als ich arbeitete, aber die Mädchen bei der Arbeit hörten zu, um zu sehen, was passieren würde.

‘Einer der Chefs rief mich dann weg und sagte “Schau, wir gehen in die vierte Stufe”, also hatten wir beide ein bisschen Schrei zusammen.

“Sie sagte nur:” Wenn es eine Chance gibt, dass es klappt, heiraten Sie bitte, werden wir hier alles regeln. “

“Also habe ich Joe angerufen und er hat seine Familie angerufen und versucht, dafür zu sorgen, dass sie aus Yorkshire kommen. Dann haben wir den Priester angerufen und er hat ja gesagt, er könnte es schaffen.” 

Innerhalb von 20 Minuten riefen sie den Priester an, der sich bereit erklärte, die Zeremonie kurzfristig in Rhiannons Familienkirche, der St. Giles Church in Cheadle, durchzuführen.

Sie kontaktierten schnell Familie, Freunde und einen Hochzeitsfotografen und schafften es, ihren Hochzeitstag in nur drei Stunden neu zu ordnen.

Rhiannon fuhr fort: „Unser Fotograf war auch verfügbar, also verließ ich die Arbeit um 16 Uhr und wir heirateten um 18.30 Uhr.

“Wir haben es buchstäblich nur geflügelt und meine Kollegen haben mir eine SMS geschrieben und ich habe nur geantwortet:” Ja, wir haben es angerufen, es ist ein guter Job, ich habe mir heute Morgen die Haare glatt gemacht. “

Die Braut erklärte: „Es gab keine Zeit für irgendetwas, kein Make-up oder irgendetwas, es ging nur darum, den Gang runterzukommen.

»Zum Glück hatten wir geplante Dinge und hatten die Brautjungfernkleider und mein Kleid zum Haus meiner Großmutter gebracht, da ich mich dort sowieso fertig machen würde.

„Unsere Outfits, Schuhe und Schmuck waren also alle bereit zu gehen. Es ging nur darum, tatsächlich dorthin zu kommen und uns anzuziehen.

»Aber Joe hat sich auf dem Parkplatz der Kirche umgezogen.

“Zum Glück arbeitet er für sich selbst, also hat er sich gefragt und den Nachmittag frei.”

Aufgrund von Covid-Einschränkungen musste das Paar seine Gästeliste von 150 auf nur 15 Personen verkleinern, sodass nur die engsten Familienmitglieder und Freunde legal teilnehmen konnten.

Rhiannon fügte hinzu: „Wir durften immer noch 15 Personen, aber leider gab es zwei, die es nicht schaffen konnten, von denen eine Joes Mutter war.

„Sie arbeitet für die Polizei und hatte gerade eine Nachtschicht begonnen, als wir anriefen. Aber sie war unglaublich und gab uns ihren Segen, weiterzumachen.

„Wenn wir es jetzt nicht könnten, wüssten wir nicht, wann wir in Zukunft alles schaffen könnten.

„Sie war ein bisschen verärgert, aber wir hatten ein Gespräch mit ihr und wir möchten viel feiern, wenn wir alle können und unsere Gelübde erneuern, damit sie sehen kann, wie ich und Joe heiraten.

„Es war ein hartes Jahr und wir haben beide Menschen verloren. Deshalb haben wir beschlossen, es jetzt zu tun, anstatt es zu verlassen.

„Joe hat seinen Stiefvater verloren und ich habe meinen Großvater verloren, und das war der entscheidende Faktor, dass wir nie alle Leute dort haben würden, die wir wollten.

“Anstatt es zu riskieren und zu warten, haben wir einfach alle, die wir jetzt wollten.”

Als Rhiannon über die Zeremonie selbst nach dem wahnsinnigen Ansturm den Gang hinunter sprach, sagte er: „Es war wirklich seltsam und surreal für mich, es war alles ein bisschen wie ein Wirbelwind, aber es hat sich absolut gelohnt.

„Ich war einfach sehr aufgeregt, dass wir es tatsächlich so gemacht haben, wie es immer und immer wieder war.

„Wir hatten es gerade geschafft, von 150 auf 15 Leute zu kommen. Wir konnten das nicht noch einmal machen und es abschneiden.

„Wir planen eine große Aufgabe, wissen aber nicht, wo genau dann keine Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl und der Personen bestehen, die an diesem großen Tag dort sein sollten.

„Wir möchten uns nur bei allen bedanken, die dort waren und es für uns möglich gemacht haben.

„Unsere ganze Familie, der Priester und Joes Familie, die zwei Stunden gereist sind und buchstäblich alles fallen gelassen haben.

“Es war erstaunlich, dass sie es geschafft haben, unseren Tag so besonders und schön zu gestalten, wie es in nur drei Stunden war.”

Groom Joe, ein Architekturdesigner, fügte hinzu: „Für mich eilten alle herum und ich wollte immer noch eine Stunde früher dort sein, also stand ich einfach da und wartete auf alle.

„Es war alles ein bisschen komisch und wir hatten nicht wirklich Zeit, über irgendetwas nachzudenken.

“Wir hatten uns entschieden, anstatt aufgeregt und dann verärgert und aufgeregt und wieder verärgert zu werden, nicht mehr darüber nachzudenken und mit dem Fluss zu gehen, und dann explodierte es plötzlich und wir hatten drei Stunden Zeit, um es zu verwirklichen.”

Share.

Leave A Reply