Press "Enter" to skip to content

Nachbarn bringen Charakter von den Toten zurück – sieben Monate nachdem sie außerhalb des Bildschirms gestorben sind

NEIGHBORS bringt einen Charakter von den Toten zurück – sieben Monate nachdem sie außerhalb des Bildschirms gestorben sind.

Fans in Down Under werden nächste Woche die große Enthüllung in speziellen Episoden erhalten, aber sie wird erst in einem weiteren Monat in Großbritannien gezeigt.

Claudia Watkins ‘Sohn Shaun wurde in der Schweiz für tot erklärt – aber es stellt sich heraus, dass er lebt und tritt.

Und als Claudia versucht, aus dem Land zu fliehen, begegnet sie Shaun, der zurück ist, um seine Familie wieder zusammenzubringen.

Während seiner Abwesenheit ist Elly Conway wegen des Todes von Finn Kelly zu Unrecht im Gefängnis.

Ellys Tochter Aster lebt jetzt bei ihrer Großmutter Claudia, möchte aber unbedingt, dass die Kennedys stattdessen das Sorgerecht für sie haben.

Dann möchte Claudia mit Aster einen Läufer machen, bevor sie mit ihrem “toten” Sohn konfrontiert wird.

Shauns Lieben waren am Boden zerstört, als ihnen mitgeteilt wurde, dass er 2019 in einer Lawine in der Schweiz gefangen war.

Die Nachbarn waren gezwungen, die Dreharbeiten im März inmitten der Coronavirus-Krise einzustellen, kehrten jedoch schnell mit den geltenden Regeln für soziale Distanzierung zurück.

Der australische Seifenfilm wird vier bis fünf Monate vor der Ausstrahlung gedreht und macht das ganze Jahr über regelmäßige Produktionspausen, sodass eine kurzfristige Abschaltung mehrere Monate lang nicht sofort auf dem Bildschirm zu sehen ist.

Kanal 5 kann die Seife ab Montag, dem 11. Mai, fünfmal pro Woche weiter lüften.