Möglicherweise können Sie diesen Sommer überhaupt nicht nach Ibiza – Hotels bleiben möglicherweise geschlossen, weil sie nicht genügend Buchungen haben

0

Hotels auf ganz Ibiza befürchten, dass sie für die Sommersaison trotz der Erklärung des spanischen Premierministers “Offen für Geschäfte” geschlossen bleiben müssen, da die Buchungen immer noch am Boden liegen.

Andere sagen, dass aufgrund der Verwirrung darüber, wer reisen kann, insbesondere der Briten, wahrscheinlich ganze Stockwerke von Hotels gesperrt werden, um über die Runden zu kommen.

⚠️ In unserem Coronavirus-Live-Blog finden Sie die neuesten Nachrichten und Updates

Die Hoteliers auf Ibiza haben zu diesem Zeitpunkt „keine Ahnung“, wie viele Urlauber diese Saison erwarten, die normalerweise im September / Oktober endet, wenn das Wetter abkühlt.

Sie sagen, dass Reiseveranstalter und Fluggesellschaften den Willen haben, Touristen auf die Insel zurückzubringen, aber es besteht immer noch große Unsicherheit darüber, welche Länder zugelassen werden und welche 14-tägige Quarantäne in Großbritannien besteht.

Am Wochenende weckte Premierminister Pedro Sanchez Hoffnungen, als er ankündigte, dass Spaniens eigene 14-Tage-Quarantäneregel am 1. Juli abgeschafft werden würde, und erklärte: „In diesem Sommer wird es eine touristische Saison geben.

2Spanien braucht Tourismus und Tourismus braucht Sicherheit am Ursprung und Sicherheit am Bestimmungsort. Ausländische Touristen können ab sofort ihren Urlaub in unserem Land planen. “

Trotzdem malen Hoteliers ein düsteres Bild für Ibiza.
In Interviews mit der Inselzeitung Diario de Ibiza zeigten sie, dass sie keine Ahnung hatten, wie viele Hotels eröffnet werden würden, da einige im Juli nur zu 13 Prozent ausgelastet waren.

Ein führender Hotelier sagte: „Ehrlich gesagt, von dem, was ich auf den Balearen sehe, bezweifle ich allgemein, dass es das gesamte Hotelwerk öffnen wird, es gibt weniger Touristenzustrom, ich denke, es wird eine Tendenz geben, sich auf einen Teil des zu konzentrieren Hotelanlage. “

„Viele Kontakte werden mit verschiedenen Betreibern geknüpft, um zu sehen, wann sie starten können. Dies ist jedoch komplizierter als es scheint, da sie von Luftverbindungen abhängen, die nicht über Nacht eingerichtet werden. Es dauert einen Monat und noch mehr. “

Laut Diario de Ibiza setzt die Tourismusbranche auf der Insel große Hoffnungen auf den traditionellen britischen Markt, wird jedoch einer harten Konkurrenz durch andere Standorte wie Griechenland und Portugal ausgesetzt sein, die sich schneller weiterentwickelten.

Die Hoteliers sind der Meinung, dass es eine Saison geben könnte, die jedoch nicht rentabel sein wird. Wenn keine Auslastung zwischen 40 und 50 Prozent erreicht wird, entscheiden sich viele Beherbergungsbetriebe dafür, nicht zu eröffnen.

Wenn sie im Juli nicht öffnen können, ist es unwahrscheinlich, dass sie dies im August tun.

In der Zwischenzeit ist Ibiza immer noch bereit, an einem „Pilotprojekt“ mit Mallorca teilzunehmen, das, wenn es von der spanischen Regierung genehmigt wird, Mitte Juni bis zu 2.000 deutsche Touristen auf die Inseln bringen würde.

Sie würden eingeladen, die Coronavirus-Protokolle auf alles zu testen, was mit den Feiertagen im neuen Stil zu tun hat, vom Fliegen bis zum Transfer, den erforderlichen Gesundheitschecks und allen umfangreichen Hygienemaßnahmen, die die Hotels durchführen müssen.

Share.

Comments are closed.