Matt Damons älteste Tochter hat sich von Coronavirus erholt

0

Coronavirus betrifft Familien auf der ganzen Welt, einschließlich Matt Damon‘S.

Als die Pandemie weiterging, enthüllte der Oscar-Preisträger und Vater von vier Kindern kürzlich seine Stieftochter. Alexia Barroso, erkrankte an dem Virus und hat sich seitdem erholt. In einem Interview über Dublins SPIN 1038 Fully Charged teilte die Schauspielerin mit, dass Alexia in New York City aufs College geht und zusammen mit ihren Mitbewohnern „sehr früh“ an Coronavirus leidet. Glücklicherweise hat der Student „alles gut überstanden“.

In der Zwischenzeit hat Damon mit seiner Frau in Irland soziale Distanzierung hergestellt. Luciana BarrosoUnd ihre drei jüngeren Töchter. Das Paar ist Eltern von Isabella, 13, Gia, 11 und Stella, 9, sowie Alexia, die Luciana mit ihrem Ex-Mann begrüßte.

Wie der Schauspieler im Interview erklärte, war er mit seiner Frau und seinen Kindern nach Irland gereist, um nach seiner Arbeit in Frankreich einen Film weiter zu drehen. Doch als sie im März im Land ankamen, wurden die Dreharbeiten eingestellt und das Land bald eröffnet Ausgangssperre.

Während der Schauspieler und seine Familie in Dalkey bleiben, sagte er, dass sie sich Ende des Monats mit ihrem ältesten Kind wiedervereinigen werden. Und zum Glück für das berühmte Paar hatten sie nicht die gleichen Schmerzen in der Schule wie andere Eltern auf der ganzen Welt, weil sie bereits Lehrer dabei hatten, da ihre Kinder acht Wochen lang nicht zur Schule gehen würden.

“Wir fühlen uns schuldig”, gab er zu. “Wir haben diese Art von unglaublichem Setup an diesem Ort.”

Share.

Comments are closed.