Press "Enter" to skip to content

Martin Lewis’ neueste Unternehmung von heute Morgen schockiert Ehefrau Lara Lewington – “das ist peinlich”.

 

Der Geldexperte ist am Montag zu Instagram gekommen

Martin Lewis gab am Montagmorgen endlich nach und schloss sich Instagram an. Der Geldexperte kündigte die überraschenden Neuigkeiten auf seinem Twitter an, das über eine Million Follower hat, und schrieb: „ Ich habe den Sprung gewagt… und bin Instagram beigetreten … keine Ahnung, was ich dort anziehen werde. Und derzeit haben Sie KEINE FOLGER. Wenn Sie sich mir anschließen möchten, finden Sie hier die Seite: https://instagram.com/martinlewismse/. “

Offensichtlich hörten die treuen Fans des Moderators zu und innerhalb weniger Stunden hatte Martin mehr als 13.000 Anhänger. Der Stern war zweifellos begeistert, wie er später enthüllte.

MEHR: Martin Lewis von heute Morgen enthüllt ein überraschendes Update zu Tochter Sapphire

Martin Lewis erhielt mehr Instagram-Follower als seine Frau in weniger als zwei Stunden

„Danke, ich bin sehr dankbar. Ich habe heute früher mein Instagram-Konto eröffnet und gefragt, ob einer von Ihnen folgen möchte. In nur wenigen Stunden habe ich jetzt mehr als 10.000 Follower. Jetzt nur um herauszufinden, was ich dort hinstellen soll! “ er twitterte glücklich.

Jemand, der jedoch nicht sehr glücklich war, war seine 10-jährige Frau Lara Lewington. Die 41-jährige BBC-Moderatorin teilte ihren Schock und Unglauben, als ihr Mann in weniger als zwei Stunden mehr Anhänger als sie bekam. WAS?! Mein Mann überholte meine Anhänger innerhalb von 1 Stunde und 20 Minuten nach Eröffnung des Kontos. Das ist peinlich. Follower willkommen: https://instagram.com/laralewlew/ “, schrieb sie frech.

Der Geldexperte hat seine Anhänger gefragt, welche Art von Inhalten sie sehen möchten

Lara, die Martin 2009 geheiratet hat, hat ihren Account schon seit einiger Zeit und teilt sowohl arbeitsbezogene als auch persönliche Bilder. Zuletzt gab sie einen Einblick in das köstliche Essen, das sie für ihren Mann und ihre Tochter zubereitet hatte – ein veganes BBQ. Im Mai teilte sie einen Schnappschuss aus dem Richmond Park, den sie mit ihrer Mutter besuchte, während sie den obligatorischen Abstand von 2 Metern einhielt.

 

Während Martin regelmäßig twittert und den Microblogging-Service eindeutig beherrscht, scheint er mit seinem neuen Social-Media-Account noch einen langen Weg vor sich zu haben. Als ein Freund vorschlug, seine kurzen Finanzvideos in den IGTV-Bereich hochzuladen, antwortete er komisch: “Derzeit ist das für mich ein Gobbledy-Buch, aber ich bin mir sicher, dass ich dort ankomme :).”