Press "Enter" to skip to content

Mariah Careys Schwester verklagt ihre Mutter, weil sie sie als Kind in satanischen Ritualen sexuell missbraucht hat.

MARIAH Careys besorgte Schwester verklagt ihre Mutter, weil sie sie als Kind sexuell missbraucht hat.

Alison Carey beschuldigte Mutter Patricia, sie gezwungen zu haben, mit zehn Jahren sexuelle Handlungen an Fremden durchzuführen.

Sie behauptet, sie müsse auch zusehen, wie andere Kinder „während nächtlicher satanischer Anbetungstreffen mit rituellen Opfern“ misshandelt werden.

Infolgedessen leidet die 57-jährige Alison laut in New York eingereichten Gerichtsakten an einer posttraumatischen Belastungsstörung und Depression.

Alison, die sich von ihrer 50-jährigen Superstar-Schwester entfremdet hat, arbeitete einst als Prostituierte.

Freunde bestehen darauf, dass sie nicht hinter Mariahs Vermögen her ist – sie hat alle Zähne verloren und will bezahlen, um sie reparieren zu lassen.

In der Klage von Alison, die beim Obersten Gerichtshof des Staates New York eingereicht wurde, heißt es: „Der Angeklagte, der die Mutter des Klägers ist, hat anderen männlichen Personen, deren Identität derzeit unbekannt ist, erlaubt und ermutigt, sich an sexuellen Handlungen im Sinne des New Yorker Strafrechts zu beteiligen, insbesondere 130,52 (gewaltsame Berührung) und 130,65 (sexueller Übergriff im ersten Grad), während der Kläger ungefähr 10 Jahre alt war.

Der Angeklagte zwang den Kläger auch, Erwachsene zu beobachten, die sowohl mit Erwachsenen als auch mit Kindern an sexuellen Handlungen beteiligt waren, während satanischer Anbetungstreffen mitten in der Nacht, die rituelle Opfer beinhalteten.

„Infolge der oben genannten Fälle wurde bei der Klägerin eine posttraumatische Belastungsstörung, Angstzustände und schwere Depressionen diagnostiziert, was dazu führte, dass sie sowohl legale als auch illegale Drogen missbrauchte, um die schrecklichen Erinnerungen zu unterdrücken und sich einer umfassenden professionellen Beratung zu unterziehen.

“Der Kläger verlangt jetzt Schadensersatz für immense psychische und physische Schäden, psychische Schmerzen und Qualen sowie für die absichtliche Zufügung schwerer emotionaler Belastungen.”

on on oder EMAIL [email protected]