Mariah Carey und weitere Stars würdigen Prince am 4. Jahrestag seines Todes

0

PrinzDie Auswirkungen sind in Hollywood immer noch zu spüren.

Zum Gedenken an den 4. Jahrestag seines vorzeitigen Todes nutzten Prominente die sozialen Medien, um sein Erbe zu feiern und dem gefallenen Stern Tribut zu zollen, der im Alter von 57 Jahren an einer Überdosis Opioid starb.

An der Spitze stand der Talentmanager Guy Oseary, der sich an sein erstes Treffen mit dem Sänger „Purple Rain“ im Alter von 12 Jahren erinnerte und ein Autogramm gab. “Jedes Mal, das ich seitdem mit Prince verbracht habe, war ein unvergessliches Mal …”, schrieb er. „Sein Talent war ein Geschenk des Himmels. Die Stimme. Seine Musikalität “, fügte er hinzu,„ ich hoffe, Sie können die Liebe heute spüren, wenn die Welt Sie feiert. “

Ein Rückfallbild von sich und der Grammy-Gewinnerin teilen, Mariah Carey schrieb: „Seine Kunst macht mir jeden Tag Freude. RIP Prince. ” Sänger Jojo veröffentlichte einen Screenshot der Wiedergabeliste “Prince Essentials” von Apple Music und schrieb “Nur heute Prince hören” und fügte ein lila Herz-Emoji hinzu, um die Signaturfarbe des Sängers zu ehren.

Ein Schwarzweißbild von Prince während einer Aufführung veröffentlichen, Niecy Nash hat das Bild mit dem Titel “Vor 4 Jahren … #RestWell” versehen. Darsteller Kirk Acevedo ehrte den “Raspberry Beret” -Sänger mit einem Tweet, der lautete: “Prince … war mit Abstand der talentierteste Musikkünstler meiner Generation!” Ja … ich habe es gesagt! #RIPPrince. “

Sich nostalgisch fühlen, Padma Lakshmi teilte einen Clip von Princes Super Bowl Half Time Show 2007, in dem er seine Hits während eines Regen- und Windsturms aufführte. Nachdenken über die ikonische Leistung, die Spitzenkoch star schrieb: “Unvergessliches #RIPPrince.”

Bereits im Januar erhielt Prince eine Tribut-Aufführung von Platzanweiser und FKA Zweige während der 2020 Grammys. Der Sänger von “Confessions” zog einen glitzernden blauen Anzug an und spielte ein Medley aus “Little Red Corvette” und “When Doves Cry”. Dann kamen die beiden auf der Bühne zusammen, als Usher “Kiss” sang.

Zwei Tage später hielt die Recording Academy eine weitere mit Stars besetzte Hommage an Prince ab Lass uns verrückt werden: Der GRAMMY-Gruß an Prince, mit Auftritten von Beck,Verbreitet, Gary Clark Jr., Erde, Wind, Foo Fighters, IHR., Juanes, Alicia Keys, John Legend, Chris Martin, Mavis Staples und St. Vincent.

“Prinz. Der Lila. Seine königliche Schlechtigkeit – unabhängig davon, wie Sie ihn identifizieren, ist er unbestreitbar einer der größten musikalischen Virtuosen aller Zeiten “, sagte er Deborah Dugan, Präsident / CEO der Recording Academy. „Mit seiner subversiven Haltung und seiner gebieterischen Natur überspannte er Musikgenres und schuf elektrisierende Musik, die vor Charakter strotzte. Er ist weiterhin eine inspirierende Ikone für Künstler und Fans weltweit, und es ist uns eine große Ehre, sein Vermächtnis beim diesjährigen Post-GRAMMYs®-Special zu würdigen. “

Share.

Comments are closed.