Lori Loughlin, 54, und ihr Mann, Mossimo Giannulli, 55, kamen am 14. April sozusagen “direkt zu Gott”, das Paar, das sich am nächsten Tag nicht schuldig wegen Geldwäsche und Betrugsanzeige bekennen würde, lächelte, als sie die Sonntagsmesse in der Kirche des Guten Hirten in Beverly Hills verließen.

Lori und Mossimo wurden beschuldigt, eine halbe Million Dollar zu zahlen, um ihre beiden Töchter als Rekruten des USC-Crew-Teams klassifiziert zu bekommen, obwohl beide Mädchen nicht am Sport teilgenommen haben. Bevor sie mit den Anklagen wegen Geldwäsche angeklagt wurden, wurde dem Paar eine Verschwörung angeklagt, Postbetrug und Postbetrug zu begehen. Lori und Moss könnten im Falle einer Verurteilung maximal 20 Jahre im Gefängnis bekommen, weshalb sie “abhängig von ihren Anwälten sind, ein Wunder zu vollbringen und sie aus diesem Schlamassel zu holen”, eine Quelle EX

Sadly für Lori und Mossimo, werden sie wahrscheinlich eine Buße für ihre Verbrechen zahlen müssen, Boston Bereich Strafverteidiger Joseph B. Simons AUSSCHLIEßLICH gesagt HollywoodLife.com. “Es scheint unwahrscheinlich an diesem Punkt, dass Frau Loughlin Bundesgefängnis vermeiden kann.