Kristen Bell erklärt, warum ihre 5-jährige Tochter immer noch Windeln trägt

0

Jede Mutter hat ihre eigene Töpfchen-Trainingsgeschichte zu erzählen.

Wie so viele Eltern sich beziehen können, Kristen Bell Ich war mir nicht sicher, was mich erwarten würde, wenn es darum ging, ihren Kindern den Umgang mit einer Toilette beizubringen.

Während eine Tochter es sehr schnell geschafft hat, nimmt sich ein anderes Kind Zeit.

„Meine älteste Tochter mit 21 Monaten, wir haben lediglich vorgeschlagen, dass sie die Toilette im anderen Raum benutzt und [she]trug darüber hinaus nie wieder eine Windel “, enthüllte Kristen in der neuesten Folge von Momsplaining mit Kristen Bell. „Wir lagen im Bett und kicherten darüber. Mein Mann und ich sagten:‚ Warum machen alle eine große Sache aus diesem Töpfchentraining? Es ist so einfach. Sagen Sie dem Kind einfach, es soll auf die Toilette gehen. ‘”

Aber bevor sie zu selbstsicher wurde, Der gute Ort Stern erzählte ihren Gästen und Mitmüttern Maya Rudolph und Casey Wilson dass ein anderes Kind eine andere Geschichte ist.

“Derzeit ist meine jüngste 5 und eine halbe, noch in Windeln”, teilte sie.

Maya antwortete: “Es ist ein echter Verwandter, nicht wahr?”

“Ja”, gab Kristen zu. “Weil jedes Kind so anders ist.”

Dies ist nur einer der vielen Momente, die der Hollywoodstar mit ihren Fans und Anhängern geteilt hat.

Während der Coronavirus Kristen gab zu, dass es nicht die einfachste Aufgabe war, mit ihren Kindern zu Hause in der Schule zu arbeiten.

“Mit ihnen in der Schule zu arbeiten, ist absolut miserabel”, erklärte sie in einer früheren Folge von Momsplaining. „Als wir mit dieser Quarantäne begannen, gab ich meiner Tochter das erste Mathe-Arbeitsblatt in allen Antwortzeilen, die sie schrieb:‚ Nein. Nein nein Nein Nein.'”

Sie fuhr fort: „Es gibt jedoch einige Leute, die in dieser Situation als Sieger hervorgegangen sind. Germaphobes, Mütter, die zu Hause bleiben, sagen alle: “Ich habe dir gesagt, wie schwer das ist.”

Share.

Comments are closed.