Press "Enter" to skip to content

Katie Price legt ihre Beine um ihren Freund Carl Woods, als er sie nach einem Beinbruch in die Besetzung bringt

KATIE Price schlang ihre Beine um ihren Freund Carl Woods, als er sie zu einem Besetzungstermin trug, nachdem er sich beide Füße gebrochen hatte.

Die 42-Jährige erlitt letzten Monat im Urlaub in der Türkei einen Freak-Unfall und hatte ihre Füße in Gipsabgüssen.

Dieses Wochenende hat sie die Abgüsse gegen Luftstiefel getauscht, kann aber immer noch nicht laufen, was bedeutet, dass der 31-jährige Carl ihr helfen musste, sich fortzubewegen.

Als sie zu einem Termin mit ihrem Spezialisten über ihre Füße kam, wurde Katie in einem Motorroller gesehen, bevor sie von Carl herausgehoben wurde, um sie die Stufen hinaufzutragen.

Katie trug Shorts und einen schwarzen Playboy-Pullover und schlang ihre Beine um Carls Taille, als er sie zur Haustür des Gebäudes hob.

Als Gent trug er auch ihren Moschino-Designer-Rucksack.

The Sun Online gab Anfang dieser Woche bekannt, dass dem ehemaligen Glamour-Model mitgeteilt wurde, dass sie sechs Monate auf dem Rücken liegt, weil sie sich verletzt hat.

Der Stern brach sich beide Fersen, nachdem er bei einem Albtraumunfall in einem Themenpark in der Türkei von einer Wand gesprungen war.

Sie ging direkt zu ihrem Chirurgen in der Fortius-Klinik in West-London, als sie wieder in Großbritannien war, und postete später auf ihrem Instagram, dass sie gerade “verheerende” Nachrichten erhalten hatte – ging aber nicht auf weitere Details ein.

The Sun Online enthüllte jedoch exklusiv, dass Katie mitgeteilt wurde, dass ihre Genesung bis zu zwei Jahre dauern könnte – und sie möglicherweise sechs Monate lang nicht laufen würde.

Eine Quelle sagte uns: “Ärzte sagen, dass sie sechs Monate lang nicht laufen oder ihre Füße belasten kann.

“Sie muss so schnell wie möglich einer größeren Operation an den Füßen unterzogen werden, da es schlimmer ist, als irgendjemand gedacht hat.

“Die Genesung könnte bis zu zwei Jahre dauern. Sie wird erst im Jahr 2021 herumlaufen. Sie ist wirklich verärgert und kann nicht glauben, dass es so schlimm ist.”