Press "Enter" to skip to content

Kardashian über Scott Disick Reha-Leck in ganz neuer KUWTK-Vorschau

Die Nachricht von Scott Disicks Aufenthalt in einer Reha-Einrichtung in Colorado – und seine anschließende Abreise nach dem, was seine Familie sagt, war ein durchgesickertes Foto von ihm dort – trifft Calabasas in diesem brandneuen Blick auf Keeping Up With the Kardashians .

“Ich habe gehört, dass Scott in die Reha gegangen ist, indem er sie online gesehen hat”, erzählt Kim Kardashian den Kameras im obigen Clip. “Und es sieht so aus, als hätte jemand in der Einrichtung ein Foto von ihm durchgesickert. Und ich fühle mich wirklich schlecht für ihn.”

Kim kann gesehen werden, wie sie die Angelegenheit in einem Telefonat mit Kourtney Kardashian bespricht , die beschreibt, was mit ihrem Ex und dem Vater ihrer Kinder passiert, als “wirklich, wirklich so schrecklich”.

“Sie haben seine tatsächlichen Gespräche wie mit dem Therapeuten durchgesickert”, verrät Kourtney.

Um zu verstehen, wie ein mutmaßlicher Verstoß wie dieser hätte passieren können, fragt Kim, ob Scott mit anderen Patienten in Gruppentherapie war. 

“Nein. Er war nur er und der Therapeut”, stellt Kourtney klar. “Er sagte, er sei in seinem Leben noch nie so betrogen worden. Und er packt und er kommt definitiv nach Hause, aber er ist wirklich verärgert, vor allem, weil er an sich selbst arbeiten und seine Traumata mögen würde.”

Der Poosh-Gründer ist für Scott eindeutig gebrochen und wütend auf die Quelle des Lecks.

“Ich denke, wer diese Informationen durchgesickert hat, sollte sich wirklich schämen”, sagt Kourtney in einem Beichtstuhl. “Jeder hat es verdient, seine vergangenen Traumata privat zu behandeln. Er wurde vollständig verletzt.”

Kim, immer die angehende Anwältin, fragt ihre Schwester nach dem “Verstoß gegen die Vertraulichkeit”.

“Ja, ich denke, er sollte unbedingt eine Klage einreichen”, antwortet Kourtney. 

Offensichtlich hat Scott bereits im Mai darüber nachgedacht.

Sein Anwalt sagte zuvor E! Nachrichten, dass das Colorado-Behandlungszentrum für das angeblich durchgesickerte Foto verantwortlich war und dass Scott rechtliche Schritte einleiten würde.

Per Marty Singers Aussage vom 4. Mai: “In dem Bestreben, endlich mit den Schmerzen fertig zu werden, die Scott seit vielen Jahren stillschweigend durch den plötzlichen Tod seiner Mutter erleidet, gefolgt vom Tod seines Vaters 3 Monate Später traf Scott letzte Woche die Entscheidung, sich in eine Reha-Einrichtung einzuchecken, um an seinen früheren Traumata zu arbeiten. Er hat nicht nach Alkohol- oder Kokainmissbrauch eingecheckt. “

“Erschreckenderweise hat er sich aufgrund der HIPAA-Verletzung der Einrichtung und seiner Verletzung der Privatsphäre selbst überprüft und kehrt sofort nach Hause zurück”, so die Erklärung weiter. “Wir sind alarmiert über diese extreme Verletzung der Privatsphäre und planen, sofort rechtliche Schritte einzuleiten.” 

Noah Nordheimer , Präsident und CEO der Einrichtung All Points North Lodge, gab ebenfalls eine Erklärung gegenüber E! Neuigkeiten im Mai.

“Der Schutz der persönlichen und vertraulichen Informationen unserer Kunden ist für uns von größter Bedeutung. Es ist die strenge Richtlinie von APN, patientenspezifische Informationen nicht öffentlich bekannt zu geben, einschließlich der Frage, ob ein bestimmter Kunde in unserer Einrichtung behandelt wird oder wurde oder nicht hat sich nach unseren Dienstleistungen erkundigt “, heißt es teilweise in der Erklärung. “Wenn festgestellt wird, dass Informationen zu einem Kunden jemals von APN-Einrichtungen erhalten und einem Medienunternehmen zur Verfügung gestellt wurden, wird APN alle rechtlichen Schritte gegen diese Person einleiten, einschließlich der Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden und anderen Regierungsbehörden.”

Zu Beginn dieser Saison bei KUWTK ging Scott darauf ein, seine Eltern zu verlieren, während er mit einem alten Familienfreund Fotos aus der Kindheit durchblätterte .

“Ich denke, als meine Eltern starben, war es zu schwer, darüber zu sprechen. So sehr ich mich auch davor fürchtete, einige Fotos durchzusehen, weil ich dachte, es würde traurige Erinnerungen hervorrufen, bin ich froh, dass Dave sie mitgebracht hat.” er drückte aus. “Die Wahrheit ist, es hat so viele erstaunliche Erinnerungen und Dinge hervorgebracht, die ich vergessen habe.”

Sehen Sie sich im obigen Clip das vollständige Gespräch von Kourtney und Kim über den Vater von Penelope , Mason und Reign an.