Jeffree Star hat gerade noch mehr Tee über seine Fehde mit James Charles und Tati Westbook verschüttet.

0

Jeffree Star hält James Charles und Tati Westbook immer noch auf Trab.

Während der dieswöchigen Folge des Podcasts Mom’s Basement verschüttet der berüchtigte YouTuber und Make-up-Artist noch mehr Tee auf seine Fehde mit James und Tati. Wie sich die Fans vielleicht erinnern, begann diese Fehde im Internet, als Tati ein 40-minütiges Video veröffentlichte, in dem alle Verbindungen zu James abgebrochen wurden, nachdem dieser eine Instagram Story über Schlafvitamine aus Zuckerrohr, dem direkten Konkurrenten der Marke Tati, veröffentlicht hatte.

Wie passt Jeffree in dieses Szenario? Neben anderen YouTube-Stars hat er sich in das Drama eingemischt und ihre eigenen Klagen über James ausgestrahlt.

In der Episode des Podcasts dieser Woche fragte der Moderator Jeffree: “Ist James Charles eine Gefahr für die Gesellschaft? Ist er ein Raubtier?” Dies bezog sich auf einen inzwischen verstummten Tweet, in dem Jeffree James als “Gefahr für die Gesellschaft” und auch als “Raubtier” bezeichnete und hinzufügte, dass “alles, was Tati sagte, zu 100% wahr ist”.

“Hören Sie…”, begann Jeffree, als er in der Podcast-Episode auftrat. “Es gibt eine lange Pause, weil es sich um eine sehr komplizierte Situation handelt… es ist eine sehr komplizierte Frage.”

“Ich fühle mich 100% wohl [mit Ihrer Frage], es wird viele Leute verärgern, aber die Wahrheit ist, dass jemand… und zwar jetzt… Ich kann rechtlich nicht sagen, wer es war, aber jemand hat uns ein paar Dinge gesagt, und wir vertrauten der Meinung dieser Person, und dann sagte eine andere Person einige Dinge, die mit diesem Mann befreundet war, und das hat uns wirklich davon überzeugt, dass er ein Raubtier war”, erklärte Jeffree. “Am Ende des Tages werde ich kein Opfer von James Charles sein. Wenn es echt ist, weil ich nicht weiß, ob es echt ist.”

Er fuhr fort, dass es so “beschissen” sei, weil die Leute ihn als den Bösewicht hinstellten, und bezog sich dabei auf Fans, die ihm vorwarfen, James’ Karriere “zu ruinieren”.

“Nein, Tati hat es getan und ein 40-minütiges Video über ihn hochgeladen, und sie hätte das niemals hochladen dürfen, aber sie hat es getan”, fuhr er fort. “Und aus irgendeinem Grund denkt James, dass ich und Shane versucht haben, sein Leben zu ruinieren und das Ganze so orchestriert haben, als ob uns das scheißegal wäre. Du denkst, es kümmert uns, jemanden zu zerren oder zu ruinieren… wofür? Wir sind unsere eigenen Superstars, wir sind unsere eigene Spur, wir machen unser eigenes Ding zusammen und wir haben so viel Magie geschaffen, warum sollten wir jemanden zu Fall bringen wollen? Das ist uns scheißegal.”

Der Maskenbildner hat auch über seine Beziehung zu Tati reinen Tisch gemacht.

“Wir sind derzeit nicht mit Tati befreundet”, sagte er. “Sind wir Feinde? Nein. Aber wir sind auch keine Freunde.”

Er fuhr fort, all die Aufmerksamkeit zu zitieren, die ihm und Shane zuteil wurde, und die Schuld, die man ihnen gegeben hatte, für das, was mit James passierte, aber er wies weiterhin darauf hin, dass es Tati war, die die Fehde begann. “Aber ich verstehe es, ich bin interessanter, sie ist in Sicherheit”, sagte er.

“Ich denke nur, dass Tati… sie hat einen wirklich großen Schlag eingesteckt”, fuhr er fort. “Ich weiß nicht, ob sie in den roten Zahlen ist, aber die Stimmung ist anders.”

Letztendlich sagte Jeffree, er glaube, dass die Leute nur “eine Fehde” zwischen ihm und James schaffen wollten, aber “es gibt keine Fehde. Es gibt keinen Wettbewerb. Ich mache das schon seit sehr langer Zeit”.

Share.

Comments are closed.