Press "Enter" to skip to content

Jason Momoa und Peter Dinklage von Game of Thrones treffen sich wieder, um Van Helsing Good Bad & Undead neu zu starten

ZWEI Game of Thrones-Fanfavoriten werden sich in einem Remake einiger der beliebten Vampirgeschichten von Bram Stoker wiedervereinigen.

Jason Momoa, der spielte Khal Drogo, und Peter Dinklage (Tyrion lannister) nie gekreuzte Wege auf dem Bildschirm in der HBO-Hit-Fantasy-Show.

Aber die Schauspieler haben unterschrieben, um gemeinsam in einer Nacherzählung einer der bekanntesten Mythologien der Literatur aufzutreten.

Gemäß Frist, Momoa und Dinklage wurden in einer neuen Version der Van Helsing-Geschichten des bekannten Autors Stoker als widerstrebende Verbündete besetzt.

Der Titel “Good Bad & Undead” wird als “Mitternachtslauf in einer Bram Stoker-Welt” bezeichnet, in der der berüchtigte Vampirjäger Van Helsing (Dinklage) als reformierten Vampir (Momoa) seinen Partner übernimmt.

Das unwahrscheinliche Paar wird dann eine Reihe von Kleinstadtbetrügereien organisieren.

Aber ein Kopfgeld, das auf den Kopf des Vampirs gelegt wird, gefährdet beide durch verschiedene gefährliche Feinde.

Am Freitag, den 13., und die Baywatch-Neustartautoren Mark Swift und Damian Shannon, die derzeit mit Marvels Chris Evans am Genie-Film arbeiten, stehen hinter Good Bad & Undead.

Während Momoa (40) und Dinklage (50) in Game of Thrones nie physisch auf dem Bildschirm interagierten, waren ihre Charaktere durch ihre Liebe zu Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) verbunden.

Sie schlossen sich auch während der Dreharbeiten vor Ort zusammen, unter anderem als der in Hawaii geborene Momoa die Besetzung in der letzten Staffel besuchte.

Momoa hat eine weitere aufregende Verbindung im Zug, nachdem sie kürzlich mit Marvels Dave Bautista für die zweite Staffel der Apple TV + -Serie See zusammengearbeitet hat.

Game of Thrones Staffeln 1-8 sind jetzt auf DVD und Blu-ray erhältlich. Klassische Folgen können jetzt auch auf HBO Go in den USA angesehen werden.