Jason Manford verkauft das TEN-Immobilienimperium, um die kostspielige Scheidung zu bezahlen – und er hat bereits 3 Millionen Pfund überwiesen

0

Der Komiker Jason Manford verkauft sein Immobilienimperium mit zehn Häusern – um seine kostspielige Scheidung zu bezahlen.

Er hat bereits acht davon verkauft und mehr als 3 Millionen Pfund überwiesen, was ihm helfen wird, die Rechnung für seine Trennung von der ersten Frau Catherine im Jahr 2017 zu begleichen.

Der 38-jährige Jason investierte nach dem großen Erfolg in Ziegel und Mörtel und kaufte Immobilien im Großraum Manchester auf, um sie zu vermieten.

Aus seinen offiziellen Unterlagen geht jedoch hervor, dass seine Holding Invisible Man Ltd aufgelöst und die Häuser verkauft werden.

Aus einem an Companies House eingereichten Bericht geht hervor: „Die Haupttätigkeit der Gesellschaft war die einer Holdinggesellschaft, die ein Portfolio von als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien hielt.

“Das Unternehmen hat das Ende seiner Nutzungsdauer erreicht und es war angemessen, das Unternehmen in Form einer freiwilligen Liquidation abzuwickeln.”

Der Bericht der Firma, der vom Comic und Bruder Colin geführt wurde, ergab, dass dem Steuermann bisher 400.000 Pfund aus dem Verkauf von Eigenheimen gegangen waren.

In dem Bericht heißt es: „Zum Zeitpunkt der Liquidation verfügte das Unternehmen über zehn Immobilien, neun davon als Finanzinvestition gehaltene Immobilien.

“Zum Datum dieses Berichts wurden acht dieser Immobilien verkauft.”

Jason, ein Vater von sechs Jahren, heiratete 2017 die zweite Frau Lucy Dyke. Er trennte sich vier Jahre zuvor von Catherine.

Letzte Woche scherzte er, er sei wütend, nachdem er für einen Job bei seinem örtlichen Tesco abgelehnt worden war, nachdem er sich in der Coronavirus-Krise um Hilfe beworben hatte.

Share.

Comments are closed.