Press "Enter" to skip to content

Idiotische Camper” zwingen Campingplätze, Ruinenhütten für andere, die gebucht haben, zu schließen – nach Partys um 4 Uhr morgens und Haufen von Müll

CAMPSITES in ganz Großbritannien müssen für den Rest des Jahres geschlossen werden, wobei einige asoziales Verhalten, Partys und Müll als Gründe nennen.

Der Stonethwaite Campsite im Lake District musste für die nächsten Wochen alle Buchungen einstellen, nachdem große Gruppen aufgetaucht waren, obwohl nur sechs Personen pro Stellplatz zugelassen waren.

Ein Mitarbeiter des Campingplatzes sagte gegenüber Sun Online Travel: “Wir haben nach 23 Uhr ein striktes Geräusch ohne Lärm und patrouillieren, um dies durchzusetzen. Einige scheinen jedoch der Meinung zu sein, dass es akzeptabel ist, bis 4 Uhr morgens Musik zu spielen und zu feiern, was die Gruppen um sie herum verärgert.”

Sie fügten hinzu: “Die Entsorgung von Müll ist ein weiteres Problem, mit dem wir zu kämpfen haben, da die verlassenen Campingausrüstungen – Zelte, Luftmatratzen, Pavillons, Stühle, Kühlboxen usw. – einfach zu dem Volumen beitragen, das wir loswerden müssen.

“Wir konnten den Rat dazu bringen, ein oder zwei Wochen lang eine zusätzliche Müllabfuhr durchzuführen, aber leider lehnen sie dies jetzt ab, sodass wir mehrere 1100-Liter-Mülleimer und zwei Sattelzugmaschinen haben.”

Viele Social-Media-Nutzer lobten ihre Reaktion und schlugen die unhöflichen Camper zu, die die Schließung erzwangen.

Eine Person schrieb: “Bricht mir das Herz, um zu sehen, dass es passiert. Hoffentlich langweilen sich die Idioten und wir können bald zurück.”

Eine Reihe anderer Campingplätze bleibt für den Rest des Jahres wegen Bedenken hinsichtlich sozialer Distanzierung und anderer Vorschriften geschlossen.

Camping- und Wohnwagenstellplätze Camping in the Forest öffnet nicht 10 ihrer Stellplätze, nachdem gewarnt wurde, dass dies nicht sicher möglich war.

Sie kündigten in einer Erklärung an: “Es tut uns leid zu sagen, dass unsere Campingplätze im Wald für den Rest des Jahres 2020 geschlossen bleiben werden.

“Nach sorgfältiger Prüfung war klar, dass unsere Waldcampingplätze einzigartige Herausforderungen darstellten, was bedeutete, dass wir unsere hohen Hygienestandards nicht erfüllen und die Richtlinien der Regierung zu neuen Maßnahmen für den Betrieb von Campingplätzen einhalten konnten.”

Dies bedeutet, dass mehr als 3.000 Stellplätze auf 10 Campingplätzen im New Forest bis zum nächsten Jahr geschlossen bleiben.

Der Shell Island-Campingplatz in Wales, einer der größten Standorte in Europa, gab ebenfalls bekannt, dass er dieses Jahr nicht eröffnet wird.

Sie sagten der BBC: “Wir glauben nicht, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um in so kurzer Zeit sicher und sicher für eine so kurze verbleibende Saison zu eröffnen.

“Die Dinge rund um Covid-19 ändern sich täglich, einschließlich lokaler Sperren in ganz Großbritannien, die es uns extrem schwer machen würden, die Dinge zu verfolgen.”

Die Briten haben sich jedoch dem wilden Zelten zugewandt – sie haben ein Zelt auf offenem Land aufgeschlagen – und mehr Müll und kaputte Zelte zurückgelassen.

Während es in Privatbesitz illegal ist, erlauben einige Gebiete Großbritanniens wildes Zelten, obwohl einige jetzt gezwungen sind, Gebiete von Campern zu verbieten.

In Somerset, in der Mendip Hills Area, wurde der Müll von Menschen zurückgelassen, die trotz des Verbots in ihren Fahrzeugen auf den Parkplätzen bleiben.

Jim Hardcastle, Manager des Mendip Hills AONB, sagte: “Wir finden regelmäßig Stapel von Einweg-Tüchern und Toilettenpapier hinter Büschen in der Nähe von Besucherparkplätzen, da viele der Wohnmobile, die wir über Nacht sehen, offensichtlich keine Toiletten haben Dies schafft eine echte Gefahr für Wildtiere und andere Menschen. “

Ähnliche Probleme gab es an Schönheitsstellen in Northumberland, wo der Kielder Wasser- und Waldpark bereits für den Rest des Jahres wildes Zelten verbot.

Dartmoor hat auch wildes Zelten verboten, da die Bedenken hinsichtlich Müll und Lärm zunehmen.

Dan Yates, Gründer von Pitchup.com, sagt: „Mit einer großen Auswahl ausgewiesener Websites, einschließlich vieler neuer Pop-up-Websites auf Ackerland in ganz Großbritannien und Stellplätzen ab nur 5 GBP pro Nacht, ist dies wirklich nicht erforderlich das Gesetz brechen und illegal campen.

“Wir möchten jeden, der diesen Sommer Zeit unter der Leinwand verbringt, auffordern, verantwortungsbewusst zu handeln, insbesondere wenn es um die Entsorgung von Müll geht.

“Wenn es auf dem Weg dorthin in Ihr Auto passt, sollte es auch auf dem Heimweg passen – noch besser, fast 2.000 unserer Standorte verfügen über Recycling.”

Die Chefs des Balmoral Estate haben Camper verprügelt, weil sie Zelte und Müll am Schönheitsort aufgegeben haben.

Zelte, Rucksäcke und Campingausrüstung befanden sich in der Nähe von Loch Muick.

Einige Bauernhöfe öffnen ihr Gelände als Campingplätze, um den Übernachtungsboom zu bewältigen, der dazu geführt hat, dass die Ferienorte bis zum nächsten Monat ausgebucht sind.