Press "Enter" to skip to content

Ich bin eine Berühmtheit Camper werden "jede Nacht in Wales kalt und nass sein", sagen ehemalige Stars, die "sich jetzt nicht anmelden würden".

Ich bin ein Promi-Camper werden “jede Nacht in Wales kalt und nass sein”, sagen ehemalige Stars, die “sich jetzt nicht anmelden würden “.

Die Gastgeber von Good Morning Britain, Adil Ray und Kate Garraway, sprachen mit Christopher Biggins und Ray Mears über die Bedingungen in Wales, nachdem The Sun bekannt gegeben hatte, dass das Camp “I’m A Celebrity” von Australien nach Großbritannien verlegt wurde.

Die 53-jährige Kate beendete ihren Aufenthalt in der ITV-Show im Dezember und unterhielt sich 2007 mit dem Camper Christopher darüber, ob sie es hätten durchhalten können, wenn sie gezwungen gewesen wären, drei Wochen im Nieselregen von Wales zu verbringen.

Kate gab zu, dass es ziemlich trostlos wäre und sagte: “Ich liebe Wales, Wales wäre schön gewesen, ich liebe Wales definitiv, aber ich denke nur, dass es eine zusätzliche Wendung hinzufügen wird, die Kälte und die Nässe.

“Ich erinnere mich, dass einer der schlimmsten Tage war, als es einen großen Regensturm gab, als alle Betten nass wurden. Es machte es nur wirklich schwierig …

“Ich glaube nicht, dass ich es sehr genossen hätte. (Christopher) Hattest du Stürme?”

Christopher, 71, sagte: “Ja (wir hatten Stürme) und es wird jede Nacht in Wales sein, nicht wahr?”

Er erinnerte an den Luxus des Fünf-Sterne-Resorts, in dem die Prominenten an der Goldküste blieben, nachdem sie aus der Serie gewählt worden waren, und fügte hinzu: “Ich bin nicht sicher, ob ich die Kälte ertragen kann, und gibt es auch ein Hotel Versace in der Nähe?

“Ich bin nicht sicher, ob es in Wales gibt.

“Das einzige, was ich sehr positiv finde, ist, dass Ant und Dec drei Wochen lang wieder im Fernsehen sein werden, was uns zum Lachen bringt und sie werden viel lachen.”

“Ich kann es jetzt sehen, Eiszapfen von der Nase, zitternd, ich würde dieses Jahr sicherlich nicht dabei sein wollen.”

Der Überlebensexperte Ray Mears gab Promis, die über eine Reise nach Westen nachdachten, einige Ratschläge.

Er sagte ihnen: “Es wird kalt und nass sein, nicht wahr? Die Leute, die zu Hause sitzen, denken, der Dschungel sei schlecht, aber meiner Erfahrung nach sind Leute wie der Dschungel, weil es warm ist und man sich mehr oder weniger entspannen kann.

“Mach es dir einfach bequem, du brauchst etwas zum Schlafen, das dich warm hält, etwas Weiches, lege Decken über die Schlafmatte, nimm Bettdecken, nimm Kissen, Insektenschutzmittel.”

Aber er fügte hinzu: “Genießen Sie es, weil unsere Landschaft fantastisch ist und dieses Jahr uns mehr denn je gelehrt hat, das zu genießen, was wir haben.”

The Sun gab bekannt, dass die ITV-Serie aufgrund der Coronavirus-Pandemie für die Ausgabe 2020 in Großbritannien bleiben wird.