Hollyoaks Legende Gemma Bissix enthüllt, dass sie in Emmerdale fast Andrea Tate gespielt hätte

0

HOLLYOAKS-Legende Gemma Bissix hätte Andrea Tate in Emmerdale spielen können, nachdem sie für die Rolle vorgesprochen hatte.

Die Schauspielerin spielte die mörderisch köstliche Bösewichtin Clare Devine in der Channel 4-Seife und die manipulative Clare Bates in EastEnders – aber sie hätte in der ITV-Seife eine ebenso feurige Figur spielen können.

Die Zuschauer hätten sehen können, wie Gemma Andrea Tate spielte und sich mit dem Seifen-Superbitch Kim Tate messen musste.

Gemma enthüllte The Sun Online exklusiv, wie sie vorgesprochen hatte, um den Veranstaltungsplaner in der ITV-Seife zu spielen.

Sie sagte: „Ich habe letzten Januar für Emmerdale vorgesprochen. Es war nur ein Selbstband, ich bekam wirklich ein schönes Feedback und sagte, es sei großartig und schön, dich und solche Sachen zu sehen.

“Aber es war eine ziemlich ähnliche Rolle, eine zickige Rolle, und selbst als ich das Drehbuch schrieb, dachte ich mir, es ist ein bisschen so, als wäre ich zu EastEnders zurückgekehrt, und es war ein bisschen zickig und offensichtlich Hollyoaks …”

Leider sollte es nicht so sein und Anna Nightingale gewann die Rolle und machte sie zu ihrer eigenen – aber Gemma konnte immer noch in den Tälern auftreten.

Sie fügte hinzu: „Es wäre sehr schön, etwas anderes zu machen. Aber ja, das hat nicht funktioniert, aber sie sagten, sie könnten mich für die Zukunft im Auge behalten. “

Und während die Fans Gemma unbedingt wieder auf den Bildschirmen sehen möchten, hat sie auch erzählt, wie sie Designs hinter der Kamera hat, wenn ihre Kinder im September in der Schule sind.

Sie sagte: “Ich habe im September eine Entscheidung getroffen, als [daughter]Schulbeginn Ich möchte unbedingt einen Regiekurs machen, ich schaue in die Theater- und Filmschulen.

“Nur um ein paar Tage in der Woche zu machen, damit du weißt, ich könnte auch als Regisseur auf Hollyoaks zurückkommen!”

Gemma fügte hinzu: „Ich liebe es. Als Schauspieler hast du nicht die Kontrolle und das habe ich gelernt, als ich aufgewachsen bin, dass es eine ziemlich erfolgreiche Karriere ist und du sechs Jahre haben kannst, in denen du boomst, und dann sechs Jahre, in denen du nichts tust und ich nur möchte proaktiv sein.

“Ich bin im Juni 37 Jahre alt und möchte lieber einen regulären Job in der Branche haben, die ich liebe.”

Share.

Comments are closed.