Press "Enter" to skip to content

Geri Horner kassiert nach der Spice Girls-Tour 3,2 Millionen Pfund – ein Jahr nach nur 10 Pfund pro Tag

SPICE Girls-Star Geri Horner hat in ihrem Unternehmen eine Einkommensrakete gesehen – von etwa einem Zehner pro Tag bis zu 3,1 Millionen Pfund pro Jahr.

Die im Companies House eingereichten Berichte über die 47-jährige Firma Wonderful Productions deuten darauf hin, dass die 13-tägige Spice World-Tour im letzten Jahr einen umwerfenden Zahltag darstellte.

Im vorangegangenen Geschäftsjahr erzielte das Unternehmen einen Gewinn von 3.353 GBP, was weniger als einem Zehner pro Tag entspricht.

Jetzt, nach der ausverkauften Spice Girls 2019-Tour im Mai und Juni, hat das Unternehmen 3.147.554 Pfund eingespielt und verfügt über knapp 2,1 Millionen Pfund Bargeld auf der Bank.

Wonderful Productions Ltd ist die Firma, die Geri sowohl für ihre Spice Girls als auch für Solo-Gewinne verwendet.

Angesichts des Erfolgs ist es nicht verwunderlich, dass bereits Gerüchte über eine weitere Wiedervereinigungstour auf dem Plan stehen, bei der die Mädchen vermutlich bereits in Gesprächen sind, um mit der Planung von Terminen und Veranstaltungsorten zu beginnen.

Es wird angenommen, dass die fabelhaften vier ihre Show um die Welt bringen wollen, wobei Emma Bunton zugibt: „Hoffentlich kommen noch einige ziemlich aufregende Dinge von den Spice Girls.

„Daumen drücken, wir können noch ein paar Shows machen. Wir würden gerne auch mehr Live-Sachen machen. Mehr internationale Shows zu machen wäre ein Traum. “

In der Zwischenzeit sagte Mel B im März: „Ich denke, 13 Shows waren zu kurz, obwohl wir nicht mehr als eine machen wollten. Ich hoffe, wir machen mehr. “

Spice World startete im Croke Park in Dublin und endete mit drei Terminen im Londoner Wembley-Stadion.

Als der Ticketverkauf im November 2018 eröffnet wurde, waren die sechs ursprünglichen Daten innerhalb weniger Minuten ausverkauft.

Ticketmaster sagte, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt mehr als 700.000 Fans gleichzeitig versuchten, Tickets zu kaufen, was es zum geschäftigsten Verkauf der Eventfirma aller Zeiten machte.

Am Ende fand Spice World ohne das ursprüngliche Mitglied Victoria Beckham statt, das der Tour ihren Segen gab, aber die Chance, mitzumachen, ablehnte.